Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.10.2019, 08:42 Uhr

75-Jähriger sackt am Steuer zusammen und stirbt

Dramatische Szenen haben sich am Donnerstag auf der Osttangente in Nordhorn abgespielt. Dort ist am späten Nachmittag ein 75-Jähriger am Steuer seines Autos zusammengebrochen. Seine Frau brachte den Wagen zum Stehen. Der Mann starb später im Krankenhaus.

75-Jähriger sackt am Steuer zusammen und stirbt

Für einen 75-jährigen Autofahrer in Nordhorn kam am Donnerstag jede Hilfe zu spät. Symbolfoto: J. Lüken

Nordhorn Am Donnerstagnachmittag ist es auf der Osttangente in Nordhorn zu einem Rettungseinsatz gekommen. Gegen 16.50 Uhr war ein 75-jähriger Mann gemeinsam mit seiner Frau in Richtung Bad Bentheim unterwegs. Unvermittelt sackte der Fahrer hinter dem Steuer zusammen. Seine Frau und Beifahrerin konnte das Auto stoppen. Das Fahrzeug stieß dabei leicht gegen die Außenleitplanke. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb der 75-Jährige später in der Euregio-Klinik, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.