16.12.2020, 16:05 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

30 Jahre Kammermusik: „pro nota“ plant trotz Corona für 2021

Seit 30 Jahrenhaben Künstlerinnen und Künstler der „pro nota“-Kammermusikreihe auf ihre Gage verzichtet und den Konzerterlös dem Förderverein für seine eigentlichen Aufgaben zur Unterstützung der Musikschule Nordhorn zur Verfügung gestellt. Das Bild zeigt das „Schumann Quartett München“ bei einem Auftritt im Manz-Saal des NINO-Hochbaus. Archivfoto: S. Konjer

© Konjer, Stephan

Seit 30 Jahrenhaben Künstlerinnen und Künstler der „pro nota“-Kammermusikreihe auf ihre Gage verzichtet und den Konzerterlös dem Förderverein für seine eigentlichen Aufgaben zur Unterstützung der Musikschule Nordhorn zur Verfügung gestellt. Das Bild zeigt das „Schumann Quartett München“ bei einem Auftritt im Manz-Saal des NINO-Hochbaus. Archivfoto: S. Konjer

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus