Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.06.2019, 15:14 Uhr

200 KBS-Schüler erleben Konzert-Lesung mit Jana Crämer

200 Schüler der Kaufmännischen Berufsbildenden Schulen (KBS) hatten die Gelegenheit, eine Konzert-Lesung mit Jana Crämer und Batomae zu erleben. Autorin und Musiker nahmen die Schüler und Lehrkräfte mit auf eine bewegende Reise durch ihr Leben.

200 KBS-Schüler erleben Konzert-Lesung mit Jana Crämer

200 Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Berufsbildenden Schulen erlebten eine begeisternde und gefühlvolle Konzert-Lesung mit Jana Crämer und Batomae“.Foto: privat

Nordhorn Jana Crämer erzählt in ihrem autobiografischen Roman „Das Mädchen aus der 1. Reihe“ die Geschichte von einem Leben abseits der medial diktierten Schönheitsideale. Die Protagonistin des Romans leidet unter der Essstörung „Binge Eating“, bei der immer wieder Heißhungeranfälle auftreten und die Betroffenen die Kontrolle über die Nahrungsaufnahme verlieren. Während so einer „Fressattacke“, so Batomae, habe Jana gut 12.000 Kalorien zu sich genommen. Das entspreche ungefähr zehn XL-Menüs bei McDonalds.

Jana Crämer hat den Weg aus ihrer Krankheit öffentlich gemacht. Schweigen ändere nichts, sagt sie. Authentisch und sehr emotional liest sie aus ihrem Roman und spricht dabei aktuelle Themen wie Essstörungen, Mobbing, ein geringes Selbstwertgefühl, Freundschaft und Liebe an. Ihr bester Freund Batomae und Band begleiten Jana musikalisch mit Songs, die unter anderem für sie geschrieben worden sind. Lieder von Sting, Joe Cocker oder Billy Idol lassen Konzert-Feeling aufkommen. Besonders der Titelsong „Unvergleichlich“ zu dem Roman geht unter die Haut. Janas lebendige Art, aus ihrem Leben vorzutragen, gibt den Schülern die Möglichkeit, ganz in die Geschichte einzutauchen.

Am Ende appelliert Batomae an die Schüler, wie wichtig Freunde seien und dass man sich auf die Menschen fokussieren sollte, die einem guttun. Die Freundschaft zu Batomae sei es gewesen, die ihr bei der Gewichtsabnahme geholfen habe, sagt Jana. Vor wenigen Jahren hat die junge Frau noch über 170 Kilo gewogen. Inzwischen habe sie ihr Gewicht halbiert. Trotzdem spiele das Thema Essen in ihrem Leben weiterhin eine große Rolle. Essstörungen zählen im Kindes- und Jugendalter mittlerweile zu den häufigsten chronischen Gesundheitsproblemen. Deshalb werden KBS-Lehrer im Rahmen der BKK-Initiative „bauchgefühl“ zum Thema Essstörungen geschult. Seit 2017 kooperiert die Betriebskrankenkasse mit Jana Crämer und berät sie und ihre Fans über gesunde Ernährung und Lebensführung auf Janas Blog „Endlich ich“ www.endlich-ich.com.

200 KBS-Schüler erleben Konzert-Lesung mit Jana Crämer

Batomae und seine Band begleiteten Jana musikalisch mit Songs, die unter anderem für sie geschrieben worden sind.Foto: privat

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.