gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir berichten für dich von den Plätzen in der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
2022-06-mlueken
Martin Lüken,
Sportredakteur
16.11.2022, 11:12 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

17 Absolventen feiern Abschluss für „Palliative Care“

VHS-Fachbereichsleiterin Heike Kampmeier (rechts) und Lehrgangsleiterin Marlies Damm (zweite von rechts) gratulieren den erfolgreichen Absolventen des Lehrgangs Palliative Care. Foto: VHS

VHS-Fachbereichsleiterin Heike Kampmeier (rechts) und Lehrgangsleiterin Marlies Damm (zweite von rechts) gratulieren den erfolgreichen Absolventen des Lehrgangs Palliative Care. Foto: VHS

17 Teilnehmende haben am vergangenen Freitag ihre Zertifikate für den Lehrgang „Palliative Care“ entgegen nehmen können. Damit endete eine Fortbildung, die sich an examinierte Mitarbeiter aus pflegenden Berufen und aus der Behindertenarbeit richtete.

Der Unterricht umfasste 160 Unterrichtsstunden mit insgesamt vier Modulen und wurde nach dem Bonner Kursmodell durchgeführt. Palliative Care ist die umfassende und angemessene Versorgung und Betreuung von Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden, sowie ihrer Angehörigen.

Der nächste Lehrgang startet im April 2023. Am Donnerstag, 24. November um 18 Uhr findet hierzu eine gebührenfreie Infoveranstaltung in der VHS statt. Information und Anmeldung: Volkshochschule Grafschaft Bentheim, Bernhard Niehues-Straße 49, Telefon 05921 83650 oder im Internet unter www.vhs-grafschaft bentheim.de.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.