27.05.2022, 14:44 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Energie

Strengere Regeln für Erdöl- und Erdgasförderung

Bei Bohrungen sind in einem niedersächsischen Erdölfeld vor Jahren bis zu 220 000 Kubikmeter Lagerstättenwasser ausgetreten. Auch aus diesem Grund schaut das Land als Aufsichtsbehörde jetzt genauer hin.

Die Sonne scheint auf einen Teil der Mineralölraffinerie. Foto:Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild

© Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild

Die Sonne scheint auf einen Teil der Mineralölraffinerie. Foto:Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Themen

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus