gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
07.11.2022, 06:09 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Funde

Mehr Seepferdchen im Wattenmeer: WWF bittet um Hinweise

Erst wurden in Niedersachsen vermehrt seltene Seepferdchen entdeckt, nun gibt es so einen Fund auch im Wattenmeer in Schleswig-Holstein. Für die Forscher sind damit viele offene Fragen verbunden. Sie haben deshalb eine Bitte an Touristen und Bewohner.

Zwei leblose Kurzschnäuzige Seepferdchen („Hippocampus hippocampus“) liegen in der Hand eines Naturschutzwartes auf Wangerooge. Foto:Peter Kuchenbuch-Hanken/dpa/Archivbild

© Peter Kuchenbuch-Hanken/dpa/Archivbild

Zwei leblose Kurzschnäuzige Seepferdchen („Hippocampus hippocampus“) liegen in der Hand eines Naturschutzwartes auf Wangerooge. Foto:Peter Kuchenbuch-Hanken/dpa/Archivbild

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.