03.07.2022, 09:05 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Klimawandel

Bedrohte Korallenriffe: Forschende hoffen auf Verbesserungen

Forschende aus aller Welt tauschen sich ab Montag auf dem 15. Internationalen Korallenriff Symposium in Bremen aus. Sie schlagen Alarm angesichts des bedrohten Ökosystems, haben inzwischen aber auch Hoffnung auf eine Zeitenwende.

Korallen am Great Barrier Reef, die von der Korallenbleiche betroffen sind. Foto:Daniel Naupold/dpa/Archivbild

© Daniel Naupold/dpa/Archivbild

Korallen am Great Barrier Reef, die von der Korallenbleiche betroffen sind. Foto:Daniel Naupold/dpa/Archivbild

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus