Aktualisiert: 26.05.2022, 12:08 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Prozesse

Auch Verteidiger fordert Haftstrafe für IS-Rückkehrerin

Eine Deutsche aus Osnabrück soll sich 2014 der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen haben. Sie nahm ihre damals vierjährige Tochter mit ins syrische Kriegsgebiet. Im Prozess vor dem Oberlandesgericht Celle zeigte sie Reue.

Die Angeklagte IS-Rückkehrerin aus Bremen steht in einem Saal des Oberlandesgericht. Foto:Markus Scholz/dpa-Pool/dpa/Archivbild

© Markus Scholz/dpa-Pool/dpa/Archivbild

Die Angeklagte IS-Rückkehrerin aus Bremen steht in einem Saal des Oberlandesgericht. Foto:Markus Scholz/dpa-Pool/dpa/Archivbild

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus