Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.03.2016, 04:00 Uhr

Ein Leben im Dienste bedrohter Indianer

Seit vielen Jahren kämpft die gebürtige Nordhornerin Christina Haverkamp für das Leben der bedrohten Yanomami-Indianer in Südamerika. Vor einigen Tagen hat sie Gymnasiasten in Uelsen davon berichtet.

Ein Leben im Dienste bedrohter Indianer

Gegenstände der Yanomami hatte Christina Haverkamp zu ihrem Vortrag ins Lise-Meitner-Gymnasium nach Uelsen mitgebracht. Foto: Marcus Pfeifer

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.