Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
21.10.2016, 12:03 Uhr

Ackerschlepper und Eisenbahn stoßen zusammen

In Emlichheim sind am Donnerstagmittag ein Ackerschlepper und ein Zug der Bentheimer Eisenbahn zusammengestoßen. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Ackerschlepper und Eisenbahn stoßen zusammen

In Emlichheim sind ein Ackerschlepper und ein Zug der Bentheimer Eisenbahn zusammengestoßen. Foto: Patrick Seeger/dpa

gn Emlichheim. Zu einem Unfall zwischen einem Zug der Bentheimer Eisenbahn und einem Trecker ist es am Donnerstagmittag an der Straße Westerhook in Emlichheim gekommen. Der 77-jährige Fahrer des Ackerschleppers war laut Polizeibericht gegen 13.20 Uhr auf einem Feld neben den Bahnschienen mit Mäharbeiten beschäftigt: „Hierbei übersah er den 580 Meter langen Zug, der in Richtung Coevorden unterwegs war.“ Es kam zum Zusammenstoß mit den letzten beiden Waggons der Eisenbahn. Diese wurden beschädigt und verloren etwa 20 Tonnen eines ungefährlichen Ernte-Abfallproduktes.

Der Lokführer bekam von dem Zusammenstoß und dem anschließenden Ladungsverlust nichts mit. Er setzte seine Fahrt in die Niederlande fort und wurde erst am Zielort auf die Beschädigungen aufmerksam. „Sämtliche Bahnübergänge wurden überprüft und gesäubert“, heißt es von der Polizei. Die Bahngesellschaft kümmerte sich um die Reinigung der Gleise. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren