Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.07.2019, 12:06 Uhr

Vereinsmeisterschaften der „Dinkelratten“ in Neuenhaus

Bei den Vereinsmeisterschaften der „Dinkelratten“ des TuS Neuenhaus schwammen die Teilnehmer um die schnellste Zeit. Es gab aber auch eine Juxstaffel, bei der der Spaß im Vordergrund stand.

Vereinsmeisterschaften der „Dinkelratten“ in Neuenhaus

Die „Dinkelratten“ des TuS Neuenhaus haben vor Kurzem im Dinkelbad ihre Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Das Gruppenfoto zeigt die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der sportlichen Schwimmwettkämpfe. Foto: privat

Neuenhaus Am letzten Sonntag vor den Ferien fanden die Vereinsmeisterschaften bei den „Dinkelratten“ des TuS Neuenhaus statt. Mit knapp 50 Aktiven und vielen Helfern und Eltern wurde von 13 bis 18 Uhr im Dinkelbad ein Wettkampf veranstaltet, der starke Leistungen der Aktiven zeigte. Bei 220 Starts gab es 161 Bestzeiten und das bei teilweise bis zu zehn Starts einzelner Aktiver – „ein tolles Ergebnis“, finden die Veranstalter.

Alle Starter konnten wenigstens eine neue Bestzeit erzielen, manche haben das sogar bei jedem Start geschafft. Es wurde fast die ganze Palette möglicher Strecken angeboten und ausprobiert, und es gab dabei viele positive Überraschungen. Auch wenn zum Ende hin die Arme der Schwimmer immer länger wurden und die Kraft nachließ, gab es immer vollen Einsatz – alle haben immer ihr Bestes gegeben.

Wie jedes Jahr gab es eine Juxstaffel, an der alle Kinder und auch Eltern teilnehmen konnten. Mit Schwimmflügeln, Poolnudeln und Regenschirmen bewaffnet wurden Kinder unter lautstarker Unterstützung durch das Becken geschoben. Voller Einsatz war garantiert und der Spaßfaktor stand ganz oben. Abschließend gab es wieder die Siegerehrung, bei der Medaillen und die Urkunden überreicht wurden. „Es war ein schöner Saisonabschluss, der ohne die Hilfe der Eltern, Trainer und Kampfrichter nicht hätte stattfinden können“, schreiben die „Dinkelratten“ in einem Bericht.

Die Ergebnisse der offenen Wertung:

Mit einem tollen Ergebnis konnte sich bei den Mädchen Pia Lucas vor Judy Koonstra-Harmelink und Joke Engbers die offene Vereinsmeisterschaft sichern. Bei den Jungen wurde Frank Weustink vor Daniel Ensink und Jan Tijs offener Vereinsmeister.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.