Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.04.2019, 18:29 Uhr

SV Rot-Weiß Lage feiert sein 90-jähriges Bestehen

Viele Gründe zu feiern gibt es in diesem Jahr beim SV Rot-Weiß Lage. So hat nicht nur der Gesamtverein Grund zum Jubeln, auch die Gymnastik- und Alte-Herren-Abteilungen bestehen seit 50 Jahren. Dies wurde auf der Jahreshauptversammlung bekannt gegeben.

SV Rot-Weiß Lage feiert sein 90-jähriges Bestehen

Die vom Sportverein Rot-Weiß Lage Geehrten (stehend, von links): Aron Brink (2. Vorsitzender), Hans-Bernhard Nöst, Gerwin Gellink, Jan-Heinz Vos (1. Vorsitzender), Erwin Schläfke, Berthold Hesselink und Maik Westenberg sowie (sitzend, von links) Marieke Hermelink und Katrin Beckhuis. Foto: privat

Lage Im Vorstand des Sportvereins Rot-Weiß Lage gab es kürzlich auf der Jahreshauptversammlung einige personelle Veränderungen. Der 1. Vorsitzende Jan-Heinz Vos ging in seinem Rechenschaftsbericht zunächst auf die Ereignisse im vergangenen Jahr ein. Besonders hob er die Organisation der Mädchen- und Frauenkreispokalendspiele im Juni hervor. Zu den anstehenden Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen in diesem Jahr nahm Vos Stellung: Nicht nur der Gesamtverein feiert Geburtstag, auch die Gymnastik- und Alte-Herren-Abteilungen bestehen seit 50 Jahren. Die erste Jubiläumsveranstaltung ging schon erfolgreich über die Bühne. Vom 7. bis 24. August sind viele weitere Termine geplant, zum Beispiel ein Skatturnier, der offizielle Kommersabend, Kleinfeldturniere für Fußballmannschaften, eine Musiknacht im Dorfgemeinschaftshaus, ein großer Familiennachmittag mit einer Sternradwanderung sowie der „Tag der Jubilare“ im Jugendraum.

Geschäftsführer Holger Lügtenaar berichtete der Versammlung von den enormen Kosten in Folge der lang anhaltenden Trockenheit im vergangenen Jahr, die sich immer noch auf den Spiel- und Trainingsbetrieb auswirkten. Erfreulicherweise konnte Lügtenaar mitteilen, dass dem Bau der neuen LED-Flutlichtanlage nichts mehr im Wege steht – die Baugenehmigung ist erteilt, die Fördergelder zum größten Teil schon bewilligt.

Kassenwartin Heide Telle konnte ein positiv abgeschlossenes Geschäftsjahr vermelden. Zudem haben sich die Mitgliederzahlen mit 740 Vereinsmitgliedern zum Vorjahr auf gleichem Niveau gehalten.

Jugendleiterin Marieke Hermelink kann von einem Zulauf bei den jüngsten Fußballern berichten. Des Weiteren bietet der Sportverein im Bereich des Turnens drei Sparten an. Linda Brüggeman leitet das Eltern-Kind-Turnen; Britta Zwafink und Manuela Gellink die Kinderturngruppe sowie Lena Körner und Chiara Biester die Jazz-Dance-Gruppe. Aus den JSG-Mannschaften konnten die drei Verantwortlichen – Marieke Hermelink, Friedrich Knief und Gerwin Gellink – gleich drei Staffelsieger und einen Kreismeister vermelden.

Fußballfachwart Gerwin Gellink berichtete von einer durchwachsenen Saison 2017/2018. Fußballfachwartin Katrin Beckhuis informierte unter anderem über den Sieg des Kreispokals der 1. Frauen auf eigenem Sportgelände. Stellvertretend für alle Turngruppen gab Jan-Heinz Vos einen kurzen Einblick von der Arbeit in der Gymnastikgruppe, beim Body-Fit und bei dem neuen Angebot „Drums Alive“. Auch aus der Skatabteilung übermittelte Frank Feld stellvertretend den Bericht von Fachwartin Sigrid Beckhuis. Wanderwart Hans-Bernhard Nöst ging auf die vielen Wanderungen ein – insgesamt nahmen an 13 Veranstaltungen 291 Personen teil.

Bei den Vorstandswahlen gab es eine Reihe von Neubesetzungen. Ehrenratsvorsitzender Erwin Schläfke gab sein Amt ab. Für ihn wurde Günter Harmelink gewählt. Berthold Hesselink trat nicht mehr zur Wahl als Schiedsrichterobmann an, sein Nachfolger wurde Thomas Neuhaus. Im geschäftsführenden Vorstand wurden gleich drei neue Posten besetzt. Manuela Gellink löste Jugendleiterin Marieke Hermelink ab; den Posten der Fußballfachwartin Frauen übernahm Ilona Hammermeister von Katrin Beckuis und der neue Fußballfachwart Männer heißt nun Kevin Beniermann anstatt Gerwin Gellink, der aber noch von Jürgen Nöst unterstützt wird. Neu im Vorstand ist Berendine Völker, die ab sofort die Abteilung Nordic Walking leitet. Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Abschließend nahm der 1. Vorsitzende Jan-Heinz Vos Ehrungen vor. Für zehnjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurden Maik Westenberg und Gerwin Gellink ausgezeichnet. Sigrid Beckhuis und Hans-Bernhard Nöst bekleiden seit 15 Jahren ihre Ämter und Albert Schütte nahm für insgesamt 35 Jahre Vorstandsarbeit seine Auszeichnung entgegen.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!