Grafschafter Nachrichten
27.04.2020

Samtgemeindebibliothek Neuenhaus eröffnet wieder

Samtgemeindebibliothek Neuenhaus eröffnet wieder

Der Mindestabstand war zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Fotos noch keine Pflicht, wird aber mit Wiedereröffnung eingehalten. Foto: Westdörp

Auf Basis der Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln kann die Samtgemeindebücherei Neuenhaus am Dienstag, 28. April, wieder öffnen.

Neuenhaus Auch die Samtgemeindebücherei Neuenhaus kann am Dienstag, 28. April, unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen wieder öffnen. Maximal fünf Besucher dürfen sich als Nutzer gleichzeitig in den Räumen aufhalten. Diese Besucherzahl wird geregelt über fünf grüne Ausleihkörbe im Eingangsbereich. Pro Person ist ein Korb vorgesehen, sodass leider ein Besuch mit der gesamten Familie aktuell nicht möglich sein wird. Im Eingangsbereich und in den Räumen der Samtgemeindebücherei gilt der geforderte Mindestabstand von 1,50 Metern. Auch muss beim Besuch ein Mundschutz getragen werden. Damit möglichst viele Personen mit neuen Büchern und anderen Medien versorgt werden können, bitten die Mitarbeiterinnen darum, den Aufenthalt möglichst zeitlich konzentriert zu nutzen. Aus diesem Grund wurden alle Sitzgelegenheiten aus den Räumen entfernt oder abgesperrt. Die aktuellen Öffnungszeiten wurden erweitert, um möglichst vielen Nutzern einen Besuch zu ermöglichen. Die Mitarbeiterinnen der Bücherei, Gundula Pötter und Heidi Wigger, hoffen, dass unter diesen Bedingungen ein relativ reibungsloser Ablauf gewährleistet sein wird und allen Büchereiinteressierten in dieser schwierigen Zeit etwas Abwechslung und Entspannung vom Alltag geboten werden kann.

Aktuelle Öffnungszeiten der Samtgemeindebücherei Neuenhaus sind bis auf Weiteres: Montag geschlossen, Dienstag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 19 Uhr, neu: Mittwoch und Donnerstag 15 bis 17 Uhr, Freitag 14 bis 18 Uhr.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.