Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.08.2020, 15:05 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Neuenhauser Jugendgruppen gestalten „Tag für den Frieden“

Auch an den jüdischen Jungen Günter Frank und seine Eltern, die von den Nazis deportiert und ermordet wurden, soll beim Tag für den Frieden in Neuenhaus erinnert werden. Seit November 2011 erinnern drei Stolpersteine vor ihrem Wohnhaus an der Hauptstraße 58 an die Familie. Foto: Rump

Auch an den jüdischen Jungen Günter Frank und seine Eltern, die von den Nazis deportiert und ermordet wurden, soll beim Tag für den Frieden in Neuenhaus erinnert werden. Seit November 2011 erinnern drei Stolpersteine vor ihrem Wohnhaus an der Hauptstraße 58 an die Familie. Foto: Rump

Weiterlesen?


Danach 9,90 €/Monat. Monatlich kündbar.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus