Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.01.2018, 17:30 Uhr

Lage hofft auf Dorferneuerung

Allzu kleine Orte haben wenig Chancen auf Fördermittel zur Dorfentwicklung. Die nördlichen Stadtteile von Nordhorn und Teile von Neuenhaus wollen jetzt eine gemeinsame Entwicklungsregion bilden. Das wurde beim Neujahrsempfang bekannt.

Lage hofft auf Dorferneuerung

Traditionell mit Süßgebäck und Hochprozentigem geht man in Lage ins neue Jahr. Dazu trafen sich am Dienstag im Saal des Dorfgemeinschaftshauses unter anderem (von links) Dirk Lammersma vom Mühlenverein, Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp, Gemeindebürgermeister Hindrik Bosch, Heinz Jacobs vom Mühlenverein und Erster Samtgemeinderat Michael Kramer. Foto: Münchow

...WEITERLESEN? Um sämtliche Inhalte auf dieser Seite ohne Einschränkung lesen zu können, melden Sie sich bitte als GN-Abonnent an oder nutzen Sie eines unserer unten aufgeführten Angebote.

Tagespass: Jetzt lesen

  • Ohne Abo sofort lesen
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 0,99 Euro für 24 Stunden

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bzw. kostenfreie Registrierung erforderlich.

GN-Online abonnieren

  • Zu allen Zeiten Neuigkeiten
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 14,90 Euro pro Monat

Weitere Abo-Angebote im Überblick finden Sie in unserem GN-Lesershop.

Gutschein einlösen
Bitte melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich kostenfrei, um hier einen Gutschein einlösen zu können.
Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.