Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.04.2020, 10:29 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Kontaktbeschränkung: Polizei löst Grillfete in Neuenhaus auf

Am Ostersonntag hat die Polizei im Emsland und der Grafschaft Bentheim erneut einige Verfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Die Betroffenen hatten zuvor gegen die Kontaktbeschränkungen verstoßen.

Eine Grillfete am Ostersonntag - in diesem Jahr nicht erlaubt. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine Grillfete am Ostersonntag - in diesem Jahr nicht erlaubt. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nordhorn/Neuenhaus/Lingen In Neuenhaus löste die Polizei am Sonntagabend die Grillfete einer elfköpfigen Personengruppe auf. Den Betroffenen wurden entsprechende Platzverweise erteilt.

In der Nacht zu Sonntag beendete die Meppener Polizei zudem das Treffen einer Fünfergruppe auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schulen am Nagelshof. In Papenburg trafen sich auf einem Hotelparkplatz mehrere Personen. Am Abend erteilte die Polizei in Herzlake vier Personen einen Platzverweis. Sie hielten sich auf einem Schulhof auf und tranken gemeinsam Alkohol. Gegen sämtliche Betroffene wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Auch am Sonnabend hatte die Polizei mehrfach wegen Verstößen gegen die Kontaktbeschränkungen eingreifen müssen.

  • Drucken
  • Kommentare 28
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus