Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.09.2020, 18:30 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Jan Pötter als „ästhetischer Heimatforscher“ in Neuenhaus

Im Rahmen seines Künstlerstipendiums der Emsländischen Landschaft arbeitet Maler und Zeichner Jan Pötter gegenwärtig im Atelier auf Zeit im Kunstverein Grafschaft Bentheim in Neuenhaus. Die Ausstellung seiner Arbeitsergebnisse wird am Sonntag, 4. Oktober, eröffnet. Foto: Westdörp

Im Rahmen seines Künstlerstipendiums der Emsländischen Landschaft arbeitet Maler und Zeichner Jan Pötter gegenwärtig im Atelier auf Zeit im Kunstverein Grafschaft Bentheim in Neuenhaus. Die Ausstellung seiner Arbeitsergebnisse wird am Sonntag, 4. Oktober, eröffnet. Foto: Westdörp

Weiterlesen?


Danach 9,90 €/Monat. Monatlich kündbar.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus