Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
10.07.2018, 15:18 Uhr

Für Neuenhauser Krippenkinder werden Mobilräume aufgestellt

Rund 30 Krippenplätze fehlen in der Stadt Neuenhaus. Um den Bedarf kurzfristig aufzufangen, wird in Veldhausen ein kleines „Containerdorf“ errichtet, wie Rathaus-Chef Günter Oldekamp es nennt. In zwei Jahren soll es dann ausreichend Krippenplätze geben.

Für Neuenhauser Krippenkinder werden Mobilräume aufgestellt

Unscheinbare Container auf dem Gelände der Carl-van-der-Linde-Schule in Veldhausen sollen ab August Krippenkinder beherbergen, die keinen Betreuungsplatz mehr ergattern konnten. Insgesamt fehlt es im Neuenhauser Stadtgebiet an 30 Plätzen. Während die Samtgemeinde bereits an Plänen für Kita-Erweiterungen tüftelt, werden die Krippenkinder in sogenannten Mobilräumen untergebracht. Zwei Jahre lang sollen insgesamt etwa 20 „Mobilräume“ neben der Veldhauser Grundschule aufgestellt werden. Foto: Mummert

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren