Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.11.2018, 18:24 Uhr

Fahrdienst zur DKMS-Typisierung nach Bad Bentheim

Jan Zwafink und Jürgen Nöst haben einen Fahrdienst organisiert: Am Sonntag, 11. November, geht es mit Bullis um 14.30 Uhr von Lage nach Bad Bentheim. Dort gibt es eine Aktion bei der sich Freiwillige bei der DKMS registrieren lassen können.

Fahrdienst zur DKMS-Typisierung nach Bad Bentheim

Eine Angestellte hält in der DKMS Life Science Lab GmbH einen Briefumschlag für DNS-Proben in ihren Händen. Immer mehr Menschen lassen sich als Knochenmarkspender registrieren. Symbolfoto: Oliver Killig/dpa

Lage/Bentheim Den 25. November 2008 wird Jan Zwafink aus Lage nicht vergessen. Er fühlte sich nicht wohl, brach auf der Toilette zusammen. Im Nordhorner Klinikum wurde schnell der Verdacht auf Leukämie geäußert. Es folgten viele Monate des Hoffens und Bangens. Ohne eine Knochenmarkspende würde er den Blutkrebs nicht besiegen können. Gott sei Dank fand sich ein Spender – von seinem Bruder bekam er Knochenmark übertragen. Heute gilt er als geheilt und feiert regelmäßig auch seinen zusätzlichen Geburtstag, den Tag der Stammzellentransplantation.

Jürgen Nöst, ebenfalls aus Lage, kann eine ähnliche Geschichte bezüglich seiner Herztransplantation erzählen. Beide sind dankbar für ihr „zweites Leben“. „Auch dem 13-jährigen erkrankten Jungen aus Bad Bentheim muss geholfen werden.“ – Das ist den beiden Niedergrafschaftern ein Herzensanliegen. Daher rufen sie dazu auf: „Lasst euch typisieren! Stellt euch als mögliche Stammzellenspender zur Verfügung! Ihr könnt Leben damit retten.“

Um dabei zu helfen, haben sie einen kostenlosen Fahrdienst für Niedergrafschafter organisiert: Am Sonntag, 11. November, geht es mit Bullis um 14.30 Uhr ab dem Dorfgemeinschaftshaus Lage nach Bad Bentheim. Dort gibt es eine große Typisierungsaktion an der Gutenbergstraße bei der sich Freiwillige von 12 bis 17 Uhr kostenlos bei der DKMS registrieren lassen können. Organisiert haben die Aktion die reformierte Kirchengemeinde und der SV Bad Bentheim.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.