15.07.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

„Deutsches Haus“ in Neuenhaus wird zum Therapiezentrum

Ziehen gemeinsam an einem Strang für das neue Therapiezentrum: Verwaltungsratsvorsitzender des Evangelischen Krankenhausvereins, Klaus Dräger, Stadtdirektor Günter Oldekamp und Bürgermeister Paul Mokry, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhausvereins Emlichheim, Dirk Wortelen, Planungsingenieur Johannes Hensen, Therapieleiterin Gerhild Brenner und Jan Horstmeier-Haack, Physiotherapeut und künftiger Fachpflegeleiter des neuen Therapiezentrums. Foto: Kemper

Ziehen gemeinsam an einem Strang für das neue Therapiezentrum: Verwaltungsratsvorsitzender des Evangelischen Krankenhausvereins, Klaus Dräger, Stadtdirektor Günter Oldekamp und Bürgermeister Paul Mokry, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhausvereins Emlichheim, Dirk Wortelen, Planungsingenieur Johannes Hensen, Therapieleiterin Gerhild Brenner und Jan Horstmeier-Haack, Physiotherapeut und künftiger Fachpflegeleiter des neuen Therapiezentrums. Foto: Kemper

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.