Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.05.2018, 16:39 Uhr

Andreas Wachter stellt im Kunstverein aus

„Nichts erklären – beleuchten“, heißt die Ausstellung des Chemnitzer Andreas Wachter, die am Sonntag, 13. Mai im Kunstverein Grafschaft Bentheim eröffnet wird. Wachter gehört zur sogenannten Leipziger Schule.

Andreas Wachter stellt im Kunstverein aus

Auf einem Parkplatz in New York lässt Andreas Wachter kunsthistorische Motive in zeitgenössischem Kontext erscheinen. „Parking NY“, heißt das Werk. Foto: privat

Mit Tagespass jetzt lesen

0,99 Euro / 24 Stunden

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert

14,90 Euro / Monat

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren