Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.09.2019, 18:39 Uhr

Amateurfunker bauen beim Fieldday 749 Verbindungen auf

Amateurfunker aus Wesel und der Niedergrafschaft haben am Wochenende den erfolgreichsten Fieldday seit 15 Jahren bestritten. Beim Fieldday geht es darum, mit einer mobilen Funkstation so viele Funkverbindungen wie möglich herzustellen.

Amateurfunker bauen beim Fieldday 749 Verbindungen auf

Im Zelt neben dem Sendemast sitzen die Amateurfunker vor den Funkgeräten, um weltweit möglichst viele Verbindungen aufzubauen. Foto: Plawer

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.