Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.07.2019, 18:08 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

1,85 Millionen in Wegebau in Neuenhaus investiert

Das Amt für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL), Geschäftsstelle Meppen, hat in Neuenhaus die Flurbereinigungsverfahren abgeschlossen. Es seien Kosten von 1,85 Millionen Euro angefallen, erklärte Dezernatsteilleiterin Anita Schleper.

Mit Vertretern der Verwaltungen und Anlieger gab Dezernatsteilleiterin Anita Schleper (Mitte) sowie Stadtdirektor und Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp (Zweiter von links) offiziell den Bahnparallelweg frei.Foto: Lindwehr

Mit Vertretern der Verwaltungen und Anlieger gab Dezernatsteilleiterin Anita Schleper (Mitte) sowie Stadtdirektor und Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp (Zweiter von links) offiziell den Bahnparallelweg frei.Foto: Lindwehr

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick