31.12.2021, 04:00 Uhr

Guten Morgen!

Wer will schon einfach?

Anglizismen gehören heute zum Sprachgebrauch. Wir tragen das T-Shirt und den Sweater ebenso selbstverständlich wie die Jeans. Wir tauschen den Arbeitsplatz im Büro und in der Schule mit dem Küchentisch und nennen es Homeoffice und Homeschooling. Alles eine Frage der Gewohnheit.

Dass aber für den Einkauf heute mindestens das Abitur im Fach Englisch notwendig geworden ist, das gibt doch zu denken. Beim Blick in die Prospekte, die dieser Tage ins Haus flattern, hilft vor allem die Bildsprache. Oder wussten Sie, dass sich hinter dem Pure Humidify Cool ein Ventilator samt Luftreiniger verbirgt? Oder dass sich der Mann seine Bartstoppeln am besten mit einem Multigrooming Kit trimmt? Oder dass sich hinter dem True Wireless Stereo Headset Comfort Pair kabellose Kopfhörer verbergen? Und dass man mit dem GPS-Tracker Cobblestone Personen, Autos und andere bewegliche Objekte orten kann?

Ich jedenfalls weiß seit meiner Lektüre der bunten Blättchen, warum viele Kunden zu Weihnachten bei ihrer Kaufentscheidung gern auf Krawatten oder Parfüm zurückgegriffen haben: Da brach man sich bei der Aussprache wenigstens nicht die Zunge.