06.12.2022, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Guten Morgen!

Weniger ist mehr

author Von Ralf Arens

Auf vielen Weihnachtsmärkten treffen sich der Nikolaus, der Weihnachtsmann und das Christkind. Da kann der unbedarfte Laie schon mal den Überblick verlieren. Noch komplizierter wird es, wenn der Weihnachtsmann allerlei lustige Gesellen mitbringt, wie zum Beispiel Elfen, Wichtel und Feen. Da fehlen eigentlich nur noch das Rumpelstilzchen, Schneewittchen oder die sieben Zwerge, und die vorweihnachtliche Verwirrung ist perfekt.

Früher war das einfacher. Ich kannte als Kind nur den Nikolaus und das Christkind. Der Heilige Mann wurde auf dem Kirchplatz meines Heimatortes jubelnd von den Kindern empfangen. Brave Kinder trugen Gedichte vor, Geschenke wurden verteilt und alle gingen glücklich nach Hause. Am Heiligabend besuchte uns das Christkind und legte die Geschenke unter den Weihnachtsbaum. Alles war ganz einfach und schön. Ohne viel Schnickschnack!

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn