21.10.2021, 05:00 Uhr

Guten Morgen!

Vor Katzenwäsche wird gewarnt

Es gibt besondere Schriftstücke, die in keinem Buchladen, in keiner Bibliothek und in keinem Verlag zu finden sind. Dennoch haben sie viele Leser. Ihre Lektüre basiert nicht auf reiner Lesefreude, sind oft eher ein notwendiges Übel: Bedienungsanleitungen. Manche Menschen verzichten gleich komplett auf sie – aus Prinzip. Das ist ein Fehler. Denn abseits ihres Informationsgehaltes bieten viele von ihnen durchaus unterhaltsame Momente.

Die Bedienungsanleitung von zwei Neuanschaffungen, einem Föhn und einer Waschmaschine, haben kürzlich bei uns für Erheiterung gesorgt. Gleich zu Beginn finden sich Wörter wie „Warnung“, „Achtung“, „Sicherheitsanweisungen“, die einem das Gefühl vermitteln, Teil einer ultragefährlichen Mission zu sein, und nicht einfach nur den neuen Haartrockner in Betrieb zu nehmen.

Einmal ans Stromnetz gestöpselt sollte der Föhn, so die Empfehlung, nicht im Schlaf benutzt werden. Gut, dass mir das mal einer mitteilt.

Der Hersteller unserer neuen Waschmaschine hat noch einen speziellen Rat auf Lager: „Keine lebenden Tiere, wie etwa Haustiere, in das Gerät legen.“ Offensichtlich besteht die Befürchtung, die Nutzer könnten die „Katzenwäsche“ allzu wörtlich nehmen.