04.11.2022, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Und plötzlich kommt die Feuerwehr

author Von David Hausfeld

Brandschutz ist wichtig, keine Frage. In einer betrieblichen Unterweisung werden auch bei den GN alle Mitarbeiter regelmäßig über richtiges Verhalten, Fluchtrouten und Standorte von Feuerlöschern informiert. Richtig so! Bei der obligatorischen Alarmübung kann das Erlernte dann meist kurz darauf unangekündigt, aber praxisnah getestet werden.

Wirklich gelegen kommt einem so ein Feueralarm ja nie. So auch neulich, als plötzlich das schrille Piepen das Klackern der Redaktions-Tastaturen übertönt. Der späte Nachmittag ist für eine Übung denkbar ungünstig. Die Reporter sitzen mit Zeitdruck an den letzten Zeilen ihrer Berichte. Im Newsroom werden finale Anpassungen an der aktuellen Zeitungsausgabe vorgenommen. Muss das gerade jetzt sein? Doch auch Augenrollen ändert an der Lage nichts. Also schnell noch die Jacke gegriffen, durchgezählt und raus in die Kälte zum Sammelpunkt.

Als wenige Minuten später plötzlich Martinshorn immer näher kommt, ist schnell klar: Das ist gar keine Übung! Da war wohl jemand etwas voreilig. Die Brandmeldeanlage (BMA) des Betriebes hat ausgelöst und die Feuerwehr ist auf dem Weg zum Einsatzort. Doch keine Angst, alles halb so wild. Die Ursache ist schnell gefunden: Bei Handwerkstätigkeiten im Gebäude entsprungener Staub hat die Alarmierung ausgelöst.

„Alles im Griff?“, fragt der im Urlaub befindliche Blaulicht-Reporter noch via Messenger aus der Ferne. BMA hat korrekt ausgelöst. Gebäude wurde zügig und ordnungsgemäß evakuiert. Also ja, alles im Griff! Als hätten wir es geübt.

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn