Grafische Nachrichten
10.04.2017

Verdens Bürgermeister rätselt über Motive der Auto-Attacke

.

dpaVerden. Nach der Auto-Attacke auf das Rathaus in Verden ist gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl erlassen worden. Der 47 Jahre alte Beschuldigte soll noch heute in eine Justizvollzugsanstalt gebracht werden. Der Mann war gestern mit seinem Auto ins Glasfoyer des neuen Rathauses der niedersächsischen Kleinstadt gerast und hatte den Wagen dann mit Benzin in Brand gesetzt. Menschen wurden nicht verletzt. Am Gebäude entstand bei dem Brand ein Millionenschaden. Für Bürgermeister Lutz Brockmann ist die Tat noch völlig unverständlich. „Traurig und unvorstellbar“, sagte er.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.