04.01.2022, 04:00 Uhr

Guten Morgen!

Schluss damit

Na, schon im Alltagstrott angekommen? Dabei ist das neue Jahr doch erst ein paar Tage jung. Vielleicht liegt es am Rummel, den wir mit ins neue Jahr geschleppt haben. An den vielen kleinen und großen Projekten, die wir einfach nicht beenden. Der neuen Mauer im Garten fehlen noch vier Backsteinreihen, ehe sie endlich fertig ist? Beim selbst gestrickten Pulli muss der zu eng geratene Ärmel noch mal aufgeribbelt und aufs Neue gestrickt werden – und zwar diesmal passend? Der Abstellraum wartet seit Jahren auf Entrümpelung? Puh, das kostet Zeit und Nerven.

Aber es lohnt sich. Den erst gestern habe ich den guten Tipp bekommen: „Beendet eure Projekte! Chaos im Raum bedeutet Chaos im Kopf.“ Klingt eigentlich logisch, oder? Jetzt müssen wir es nur noch umsetzen. Aber bloß nicht in Panik geraten: Wir haben noch mehr als 360 Tage, um keine Altlasten mit ins Jahr 2023 zu nehmen.