05.08.2022, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Schlechte Fotos

author Von Ralf Arens

Das Gerät zur „Überwachung der Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit“, wie es so schön im Amtsdeutsch heißt, am Stadtrand von Rheine ist wirklich schön anzuschauen. Eine wunderbare Stele, schlank und von zeitloser Eleganz. Langsam, aber sicher werden die hässlichen Starenkästen durch diese moderne Variante abgelöst, die für mehr Verkehrssicherheit und frisches Geld im Stadtsäckel sorgen soll. Anfangs habe ich beim Vorbeifahren noch gedacht, dass die Stadt Rheine Skulpturen aufgestellt hat, gewissermaßen als „Kunst im öffentlichen Raum“. Das war zugegebenermaßen sehr naiv. Schnell wurde ich eines Besseren belehrt, denn ich wurde für meine Verkehrssünden zur Rechenschaft gezogen. Allerdings hat mich die Qualität der Fotos schon immer gestört. Früher habe ich sie noch fein säuberlich abgeheftet, der Ordnung halber. Jetzt werfe ich sie gleich weg. Sie sind einfach schlecht. Für so viel Geld kann ich wirklich eine bessere Qualität erwarten.

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn