06.05.2022, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Mir nach!

author Von Julia Henkenborg

Eigentlich war ich immer davon überzeugt, einen schlechten Orientierungssinn zu haben. Vor allem im Gewusel der Großstadt bin ich schon oft in falsche Busse gestiegen oder zielsicher in genau die entgegengesetzte Richtung gelaufen. Meist überlasse ich im Urlaub das Navigieren anderen.

Während eines Paris-Urlaubs neulich ging das aber nicht. Da ich nicht die ganze Zeit auf eine Karte oder das Handy starren, sondern möglichst viel von der Stadt sehen wollte, lief ich also immer der Nase nach und orientierte mich lediglich am Eiffelturm, der mein erstes Ziel war. Dank seiner gut 330 Meter ist er ja doch schwer zu übersehen – und tatsächlich kam ich schnell am Ziel an. Auch die anderen Sehenswürdigkeiten auf meiner To-do-Liste erreichte ich ohne technische Hilfsmittel, nur mithilfe von Straßenschildern.

Das kenne ich in Metropolen gar nicht von mir. Aber nun heißt es im nächsten Urlaub für die anderen: Es geht meiner Nase nach.

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn