20.06.2022, 04:00 Uhr

Guten Morgen!

Missverständnisse programmiert

Kommunikation ist ja immer so eine Sache. Meistens eine, bei der es viel Spielraum für Missverständnisse gibt. Um das so gut es geht zu vermeiden, werden wichtige Informationen oder Fragen bei uns in der Redaktion oft schriftlich in das Programm „Teams“ geschrieben. Jeder, der die Nachricht zur Kenntnis genommen hat, reagiert kurz mit einem Smiley darauf. So sollte es zumindest sein.

Bei mir sieht der fröhlich lachende Smiley, der eigentlich als gelber Kreis dargestellt sein sollte, seit einigen Wochen jedoch aus wie eine meiner Kolleginnen. Woran das liegt, weiß ich nicht. Zunächst fand ich es etwas befremdlich: Immer, wenn ich auf etwas reagierte, wurde ich von ihr statt von dem gelben Lach-Gesicht angestrahlt. Inzwischen habe ich mich aber daran gewöhnt. Und ich wüsste auch ohnehin nicht, wie ich das ändern sollte. (Ja, ich habe das Gerät bereits neu gestartet. Nein, es ist immer noch so!)

Und unserer IT-Abteilung eine Nachricht zu schreiben, die in etwa diesen Wortlaut hätte: „Hallo. Bei Teams sieht einer meiner Smileys aus wie eine Kollegin. Können Sie das ändern?“ stelle ich mir auch etwas merkwürdig vor. Zumindest wäre da sicher wieder viel Spielraum für Missverständnisse.