16.10.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Kurzer Gruß

Von Holger Wilkens

Es ist ungefähr ein Jahr her, dass mich ein älterer Herr auf dem Fahrrad anblaffte, ich könne doch ruhig auch grüßen. Ich hatte ihn irgendwo zwischen Uelsen und Veldhausen mit meinem Fahrrad überholt – und weil er, von einem Elektroantrieb unterstützt, kaum langsamer unterwegs war als ich, hatte sich dieser Vorgang ein bisschen in die Länge gezogen. Als ich also einige Meter mit ihm auf einer Höhe war, raunzte er: „Man kann auch kurz Moin sagen!“

Recht hat er, und eigentlich bringe ich meistens anderen Verkehrsteilnehmern auf dem Rad einen kurzen Gruß entgegen. Vor allem, wenn sie mir auf freier Strecke entgegenkommen.

An die Situation zwischen Uelsen und Veldhausen musste ich denken, als ich letzten Sonntag den Ems-Vechte-Kanal entlang Richtung Nordhorn radelte und mir irgendwann auffiel, dass kaum jemand im Gegenverkehr mein kurzes Nicken und ein schnelles Moin erwiderte. Das war doch sonst nicht so? Unser Landstrich ist doch bekannt dafür, dass eigentlich jeder jeden grüßt, egal wann und egal ob bekannt und fremd. Also: Moin! Oder etwas formaler: Guten Morgen!

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Newsletter abonnieren

Starte gut unterhalten und gut informiert in deinen Tag.

Um Ihnen Newsletter schicken zu können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Bitte melden Sie sich unten an oder registrieren Sie hier eine neue E-Mail-Adresse:

Bereits registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

>>> mehr GN-Newsletter

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn