08.10.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Langes Warten auf die Hotline

Von Eckhard Fuchs

Zugegeben: Der Anruf bei der Service-Hotline eines Internet-Anbieters liegt Jahre zurück. Das Klingeln im Ohr ist jedoch nicht verklungen. Zuerst ertönt der Jingle, dann die Ansage „Der nächste freie Mitarbeiter ist gleich für Sie da“, danach klimpert ein Musikschüler Beethovens Elise. Jingle, Ansage, Elise sind im minutenlangen Wechsel nervtötend und verwirrend. Nach einer gefühlten Stunde knackt es in der Leitung, aber anstatt, dass die nächste freie Elise den Jingle singt, schweigt das Telefon. Zeitlimit überschritten - rausgeflogen.

Vor dem zweiten Anruf befreie ich Ohr und Hörer vom Schweiß, atme fünfmal tief durch und denke über Baldriantropfen nach. Das Spiel geht von vorn los. Der nächste freie Mitarbeiter ist sehr lange beschäftigt. Hilfe lässt auf sich warten. Plötzlich spricht eine menschliche Stimme zu mir und fragt nach meinem Anliegen. Meine zarten Erwartungen erhalten einen herben Dämpfer, der freie Mitarbeiter ist ratlos, gibt mir aber die Nummer eines Kollegen der Bescheid weiß.

Dritter Anruf - gleiches Spiel: Jingle, Ansage, Elise bis Kollege Nummer Zwei frei ist. Durch kundige Fragen kommt er meinem Problem auf die Spur, räumt aber ein, dass in den Unterlagen ein Code fehlt, den ich beim Wechsel des Internetanbieters hätte eintippen müssen. Und siehe da: Problem gelöst.

Zwei Dinge lehrt mich diese Erfahrung: Auf einen Wechsel des Internetanbieters zu verzichten und sogenannte Service-Hotlines nur im Notfall anzurufen. In diesem Sinne: Guten Morgen.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Newsletter abonnieren

Starte gut unterhalten und gut informiert in deinen Tag.

Um dir Newsletter schicken zu können, benötigen wir bitte deine E-Mail-Adresse:

Bereits registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

>>> mehr GN-Newsletter

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn