15.07.2022, 11:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Post vom Chefredakteur

Hören ist das neue Lesen: Alexa, öffne Grafschafter Nachrichten!

author Von Steffen Burkert

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Hören ist das neue Lesen. Das habe ich kürzlich irgendwo – gelesen, nicht gehört. Denn ich persönlich informiere mich nach wie vor lieber über die Augen als über die Ohren. Als Zeitungsmensch bin ich da wohl besonders tief geprägt.

Gleichwohl empfinde ich den Trend, Texte hörbar zu machen, als große Bereicherung. „Text to Speech“, also Geschriebenes in Gesprochenes umzuwandeln, nennt sich diese Technologie. Sie hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht und ist inzwischen richtig gut nutzbar. Dass es sich um künstliche Stimmen handelt, merkt man (häufig) kaum noch.

Alexa liest GN – und das schon seit 2017

Wir bei den Grafschafter Nachrichten haben uns schon sehr früh mit dieser Technik beschäftigt. Seit Ende 2016 werden in Deutschland zum Beispiel Echo-Geräte verkauft, bereits seit 2017 sind GN-Inhalte darauf verfügbar. Echo, das sind die Lautsprecher des US-amerikanischen Giga-Unternehmens Amazon mit der sprachgesteuerten, internetbasierten und (angeblich) intelligenten Assistentin Alexa.

„Alexa, öffne Grafschafter Nachrichten“: Mit diesem Befehl öffnen Sie Ihre lokale Hörzeitung. Wenn Sie dies zum ersten Mal machen, erklärt Ihnen Alexa zu Beginn, welche Möglichkeiten Sie haben, um in den Nachrichten und im Veranstaltungskalender der GN zu blättern. Falls Sie diese Erklärungen noch einmal hören möchten, sagen Sie nach dem Öffnen einfach „Alexa, Hilfe!“

Die Sprachassistentin leitet Sie durch die neuesten Kurznachrichten, die unsere Redaktion in ihrem Redaktionssystem speziell für Alexa, aber zum Beispiel auch für unsere Mediaboxen veröffentlicht. Sie können sich das Neueste aus der gesamten Grafschaft oder gezielt aus Nordhorn, der Ober- oder der Niedergrafschaft vortragen lassen, und natürlich auch aus dem Lokalsport.

Außerdem können Sie Alexa nach bevorstehenden Veranstaltungen in der Region fragen, ebenfalls auf Wunsch eingegrenzt auf einen Ort oder auf einen Zeitraum. Dafür greift der Sprachassistent auf die Veranstaltungsdatenbank der GN mit laufend mehreren Tausend aktuellen Einträgen zu. Probieren Sie es einfach mal aus und fragen nach dem Öffnen der Grafschafter Nachrichten: „Alexa, was ist los am Wochenende?“

Zwei unserer Alexa-Experten: die GN-Auszubildenden Nico Kerkhoff und Doreen Laarmann. Fotos: Westdörp

© Westdörp, Werner

Zwei unserer Alexa-Experten: die GN-Auszubildenden Nico Kerkhoff und Doreen Laarmann. Fotos: Westdörp

Unsere Azubis bringen Alexa zum Reden

Dass all das funktioniert und Alexa (hoffentlich!) immer beantwortet, was Sie wissen möchten, ist nicht zuletzt unseren IT-Auszubildenden zu verdanken. Doreen Laarmann und Nico Kerkhoff haben sich in den vergangenen Wochen den GN-Skill – das ist das Programm, mit dem Alexa Zugriff auf die Lokalnachrichten der GN erhält – noch einmal gründlich vorgenommen und auf den neuesten Stand gebracht. Die GN hören sich jetzt nicht nur gut an, sie sehen auch gut aus. Denn einige Echo-Geräte verfügen zusätzlich über Bildschirme, auf denen die bebilderten Kurznachrichten in schickem Design dargestellt werden. Wenn Sie einen Fire TV Stick nutzen, funktioniert‘s übrigens auch auf Ihrem Fernseher.

Zusätzlich gibt es von den Grafschafter Nachrichten auch einen Flash-Briefing-Skill, mit dem Sie Lokalnachrichten in Ihre persönliche tägliche Zusammenfassung einbauen können. So verpassen Sie nichts, auch wenn Sie mal keine Zeit zum Lesen haben. Weil Sie gerade Zähne putzen, zum Beispiel. Oder Frühstück machen. Oder weil Sie morgens noch (oder abends schon) die Augen geschlossen haben.

___

Schon gehört? Die Kurznachrichten liest Ihnen Alexa kostenfrei vor, dafür benötigen Sie kein Abo. Aber selbstverständlich gibt es auch unsere ausführliche Berichterstattung zum Hören statt Lesen. Nutzen Sie dafür doch mal die Vorlese-Funktion in unserem E-Paper.

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn