24.09.2022, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Ganz weit weg

author Von Sascha Vennemann

Manchmal finde ich mich in Gesprächen wieder, die ich im Anschluss noch einmal Revue passieren lasse und mich frage: Wie sind wir eigentlich bei diesem Thema gelandet? Kürzlich lautete die Frage allerdings: Wo sind wir da eigentlich gedanklich falsch abgebogen?

Was passiert war: Bei einem privaten Termin in der Grafschaft plauderte ich mit einer mir bislang unbekannten Person, wir landeten beim schwierigen Themenkomplex der Corona-Impfungen. „Daran glaube ich nicht“, eröffnete mir mein Gegenüber. Der Auffassung kann man natürlich sein, auch wenn sie nicht meiner persönlichen Überzeugung entspricht.

Der folgende Gesprächsverlauf gestaltete sich dann zunehmend obskurer: Das Virus sei künstlich geschaffen worden, um bestimmte Bevölkerungsgruppen zu befallen. Mein Einwand, dass bislang alles auf eine Übertragung von Fledermäusen auf den Menschen hinweise, wurde mit der spontanen Erkenntnis kommentiert, dass auch das möglich sei, weil diese sich ja grundsätzlich von menschlichem Blut ernähren.

Eine spontane Erkenntnis hatte ich da auch: Selbst wenn man sich räumlich recht nah gegenübersteht, kann der gegenseitige Gedankenhorizont schon einmal so weit außer Sicht geraten, dass er nicht einmal ansatzweise erkennbar ist. Und man sich einfach nur ganz weit weg wünscht.

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn