06.05.2022, 11:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Post vom Chefredakteur

Fordern Sie mich heraus – in der GN-Rätselarena!

author Von Steffen Burkert

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wenn Sie unsere Artikel lesen, dann sollen Sie eines auf keinen Fall: rätseln. Im Gegenteil, Sie sollen auf Anhieb verstehen, worum es geht und was das für Sie bedeutet. Das ist eine unserer wichtigsten Aufgaben als Journalisten: Informationen nicht nur zu beschaffen und zu verbreiten, sondern sie möglichst ideal für unser Publikum – also für Sie! – aufzubereiten. Sie können von uns erwarten, dass wir eine verständliche Sprache verwenden, dass wir komplizierte Sachverhalte einfach erklären und dass am Ende eines Artikels idealerweise keine Fragen offen bleiben. Das gelingt uns sicherlich nicht immer, aber ich versichere Ihnen: Wir bemühen uns darum!

Statt Rätseln wollen wir Ihnen Lösungen bieten. Das sollte ohnehin selbstverständlich sein, wird seit wenigen Jahren in unserer Brache aber noch zusätzlich betont: Lösungsorientierter Journalismus nennt sich dieser Trend, eng verwandt mit dem Konstruktiven Journalismus. Nachrichten sollen sich bei diesem Ansatz nicht darauf beschränken, Konflikte oder Probleme zu beschreiben, sondern sie sollen ein Thema möglichst konstruktiv aufgreifen und zusätzlich Lösungsansätze benennen.

Das ist zwar nicht immer möglich, schließlich sind wir Journalisten auch nicht klüger als all die Entscheider, über die wir berichten. Aber Sie als Leserinnen und Leser nicht allein zu lassen mit schlechten Nachrichten und ein besonderes Augenmerk darauf zu legen, wie sich eine Situation auch wieder verbessern könnte, halte ich grundsätzlich für eine gute Idee.

Knobeln, rätseln, raten

Gerade weil eine Zeitung häufig geprägt ist von eher schlechten Nachrichten, gehörte es immer schon dazu, den Leserinnen und Lesern neben harten Fakten auch Unterhaltung zu bieten. Ein klassischer Bestandteil von Zeitungen ist daher seit bald 100 Jahren das Kreuzworträtsel – ein intelligenter Zeitvertreib, der Spaß macht und zugleich bildet.

Auch unter GN-Abonnenten sind Knobeleien (sofern sie nicht unsere Artikel, sondern ausschließlich die Rätsel betreffen) überaus gefragt, wie wir aus Rückmeldungen wissen. Gezeigt hat sich dies beispielsweise zu Beginn der Corona-Pandemie, als viele Grafschafter kaum das Haus verließen und dankbar waren für jede Art der Ablenkung. Wir haben seinerzeit eine zusätzliche tägliche Rätselseite eingeführt – und auf vielfachen Wunsch seitdem nicht wieder abgeschafft.

Dieses Angebot haben wir jetzt auch für unsere digitalen Kanäle ausgebaut. Denn neben der gedruckten Tageszeitung werden unser E-Paper, unser Webportal und unsere Nachrichten-App immer beliebter. Deshalb kann neuerdings auch dort – interaktiv und optimiert für das jeweilige Endgerät – nach Herzenslust geknobelt, gerätselt und geraten werden.

Auf der täglichen interaktiven Rätselseite im E-Paper und in unserer Rätselarena auf GN-Online finden Sie natürlich den Klassiker, das Schwedenrätsel. Dabei handelt es sich um das bekannte Kreuzworträtsel, das nun sogar auf kleinen Smartphones problemlos zu lesen und zu lösen ist. Wir liefern Ihnen täglich eine leichtere und – exklusiv für registrierte Nutzer wie Sie – eine schwierigere Version. Dasselbe gilt für die beliebte Zahlen-Knobelei Sudoku. Außerdem finden Sie in der Rätselarena jeden Tag einen „Buchstabensalat“ und, bei Kindern beliebt: ein Fehlersuchbild und den Cartoon „Peanuts“.

Wer schafft es auf die Bestenliste?

Was mir besonders gut gefällt: Wer ein Rätsel erfolgreich gelöst hat, kann sich in eine Bestenliste eintragen, sich mit anderen Nutzern der GN-Rätselarena messen – oder jemanden direkt herausfordern. Zum Beispiel mich :-) Ich nehme Ihre Herausforderung unter chefredaktion@gn-online.de entgegen...

Aber: Mogeln gilt nicht! Ich hatte Ihnen zu Beginn dieses Newsletters ja versprochen, dass wir Sie nicht mit Rätseln allein lassen, sondern Ihnen Lösungen anbieten wollen. Das gilt natürlich auch für unser neues Angebot. Wenn Sie eine Nuss beim besten Willen nicht knacken können, dann finden Sie mit einem Klick des Rätsels Lösung. Aber Vorsicht: Wer Hilfe anfordert, bezahlt dies mit Punktabzug!

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn