13.08.2022, 12:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Zum Sonntag

Ein Feuer der Liebe

Von Alexander Fix

Aus dem Evangelium nach Lukas 12,49: „In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen!“

Liebe Schwestern und Brüder, ich wünsche euch allen die Gnade unseres Herrn und Bruders Jesus Christus, die Liebe Gottes des Vaters und den Beistand seines Heiligen Geistes!

Jesus spricht an dieser Stelle im Evangelium, dass er gekommen ist, um Feuer auf die Erde zu werfen. Das ist eine interessante Aussage.

Was meinte er damit? Was für ein Feuer? Was versteht er unter diesem Feuer?

Ich finde, um eine Antwort auf diese Fragen zu finden, muss ich auf das gesamte Konzept seiner Verkündigung schauen. Da stelle ich fest, dass Jesus vor allem und überall das Gebot der Liebe zu Gott und zu den Nächsten verkündete und er lebte danach.

Somit also, wenn ich über das Feuer, das er auf die Erde werfen wollte, nachdenke, dann könnte es für mich nur ein Feuer seiner Liebe gemeint sein. Ein Feuer der Liebe, das er mit seiner Botschaft und mit seinem Beispiel auf diese Welt gebracht hat.

Liebe Schwestern und Brüder, viele von uns haben sein Feuer gefangen und sind zu seinen Boten und Botinnen geworden. Wir geben Zeugnis von seiner Liebe, die stark wie ein Feuer ist. Der Herr möge uns die Kraft seiner Liebe senden, die Kraft seines Heiligen Geistes. Das Feuer der Liebe Christi möge Versöhnung schaffen, das Leben erneuern und uns begleiten auf dem Weg unseres Leben.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen gesegneten Sonntag.

Alexander Fix ist Pastor der Stadtpfarrei St. Augustinus in Nordhorn

Karte
Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn