Ratgeber
03.05.2022, 14:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Diakonie startet Ballonaktion zum Tag der Pflege

Am Donnerstag steigen die Ballons auf, um auf die Situation in der Pflege aufmerksam zu machen. Foto: privat

Am Donnerstag steigen die Ballons auf, um auf die Situation in der Pflege aufmerksam zu machen. Foto: privat

Bad Bentheim Auch in diesem Jahr planen Diakonie Deutschland und DEVAP (Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege) zum Tag der Pflege am 12. Mai eine Social Media-Aktion, an der sich bundesweit diakonische Einrichtungen und Verbände beteiligen können. Die Aktion steht unter dem Motto „Pflege braucht Aufwind“.

Nach zwei Jahren Pandemie sind viele Pflegende erschöpft und entmutigt. Vieles wurde getan, um die pflegebedürftigen Menschen zu schützen, zu wenig aber für die Pflegekräfte selbst, die Tag und Nacht für die alten, kranken und pflegebedürftigen Menschen da sind. Die Pflegenden verdienen endlich wesentlich bessere Arbeitsbedingungen sowie mehr Wertschätzung und Zuwendung, als ihnen oft entgegengebracht wird. Die Pflege braucht Aufwind!

Aufwind kann die Pflege nur erhalten durch:

• bessere Arbeitsbedingungen

• mehr Respekt und Wertschätzung für die Pflegearbeit

• eine höhere Sichtbarkeit von Pflege in der Gesellschaft

Zum Tag der Pflegenden am 12. Mai startet die bundesweite Aktion „Pflege braucht Aufwind“, an der sich auch der Diakonische Dienst gGmbH aus Bad Bentheim beteiligt sowie Landesverbände und Einrichtungen der Diakonie.

Der Diakonische Dienst gGmbH überreicht jedem Mitarbeitenden eine plastikfreies Set aus Luftballons, Karte und Baumwollschnur. Die Luftballons bestehen aus 100 Prozent Naturlatex und sind zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Die Luftballons sind von Menschen mit Handicap bedruckt, in einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM).

Die Luftballons werden am 12. Mai um 13.30 Uhr zeitgleich in der gesamten Obergrafschaft, von den Einrichtungen wie Tagespflege Schüttorf und Bad Bentheim, Kurzzeitpflege Bad Bentheim, Wohnstift an der Mühle – Bad Bentheim, Annaheim Schüttorf, Pflegestützpunkt Gildehaus, Bad Bentheim und Schüttorf und an der Verwaltung des Diakonischen Diensts gestartet.

Für die Finderinnen und Finder der Ballone mit Karte gibt es ein zentrales Postfach. Zudem hat der DEVAP eine zentrale E-Mail-Adresse eingerichtet, an die Finder der Karten Fotos oder ein kleines Video schicken können, die dann ebenfalls für Social Media aufbereitet werden: aktionstag-pflege@diakonie.de