25.01.2022, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Bitte absteigen

author Von Holger Wilkens

Falls das Bauamt der Stadt eventuell zwei Verkehrsschilder verloren hat: Ich hätte da einen Tipp. Die Bauarbeiten-Warnschilder – versehen mit dem speziellen Hinweis „Radfahrer absteigen“ – stehen im Abstand von etwa 200 Metern entlang meines täglichen Radwegs zur Arbeit.

Vergangene Woche machten sie dort sicher Sinn, schließlich wurden mit schwerem Gerät die begrünten Seitenstreifen von Gestrüpp befreit. Aber jetzt, wo seit Tagen kein Trecker mehr den Weg kreuzt? Sollen Radfahrer etwa immer noch absteigen?

Als täglicher Nutzer des Wegs wage ich es, die deutliche Aufforderung zu missachten. Ich frage mich aber, was zum Beispiel die nicht ortskundigen Ausflügler machen, die etwa in Richtung Niederlande unterwegs sind? Vielleicht steigen sie ab, wundern sich, radeln dann nach ein paar Metern weiter – bis das nächste Schild kommt. Schieben sie danach ihre Räder? Vielleicht sogar bis zur Grenze? Schließlich fehlt ein offizielles Ende der Gefahrenzone...

Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn