10.05.2022, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Guten Morgen!

Auf ungewohntem Terrain

author Von Susanne Menzel

In Bayern sowie im angrenzenden Österreich geh’n die Uhren anders. Eine Feststellung, die sich jetzt beim Besuch des Freistaates und dem der Örtlichkeiten jenseits der Grenzen einmal mehr bestätigte. Gut, die kurvenreichen Straßen durch Berg und Tal sind für Flachlandtiroler ohnehin stets ungewohntes Terrain. Doch das war nach ein, zwei Übungstagen schnell gemeistert. Anders dagegen die ungewohnten Ortsnamen, die auf wundersame Weise mit den örtlichen Gegebenheiten korrelierten.

Dass in der Kommune Hühnergeschrei gleich auf mehreren Freiflächen das Federvieh munter vor sich hin pickte, mag ja noch angehen. Ins Grübeln dagegen kommt man allerdings im Ort Freimadlsäge. Da reihen sich gleich drei Holzwerke entlang der Straße aneinander. Den Geräuschen nach zu urteilen sind sie in Betrieb. Menschenleer allerdings dort die dazugehörigen Höfe und Zufahrten. Schnell weiter deshalb bis nach Haselbach. Dort preisen die Schilder Erdäpfel an. Mit denen sind sogar Nordlichter vertraut.

Beruhigend: Trotz aller regionalen Unterschiede ist uns zumindest eine lukullische Bodenhaftung doch gemein.

Karte
Newsletter abonnieren

Um Newsletter auswählen zu können, müssen Sie auf GN-Online angemeldet sein.

Bereits registriert?
Noch nicht registriert?

Deine Auswahl kannst du jederzeit ändern. Du erhältst den Newsletter kostenfrei an die E-Mail-Adresse, die du in deinem Benutzerkonto hinterlegt hast.

Mehr GN-Newsletter »

Vorschau
So erreichen Sie uns

Digital
Hilfecenter

Zentrale
Telefon 05921 707-0

Redaktion
Telefon 05921 707-300

Anzeigen
Telefon 05921 707-400

Abo-Service
Telefon 05921 707-500

E-Mail
gn@gn-online.de

Postanschrift
Grafschafter Nachrichten
Coesfelder Hof 2
48527 Nordhorn