Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


< Ältere Artikel

Glätteunfall in Spelle fordert zwei Schwerverletzte
Top

Auf eisglatter Fahrbahn sind am Freitagmorgen ein 81-Jähriger und eine 79-Jährige in Spelle verunglückt. Ihr Kleintransporter kam von der Fahrbahn ab. Beide wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Feuer am „Lookentor“ in Lingen schnell gelöscht
Top

Ein Brand in der „Woolworth“-Filiale am Einkaufszentrum „Lookentor“ in Lingen hat am Donnerstagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Als die Helfer eintrafen, war der Verkaufsraum verqualmt. Der Brand wurde rasch gelöscht, die Ursache ist noch unklar.

Das katholische Bistum Osnabrück plant seinen diesjährigen Haushalt mit rund 184,1 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahresplan sind das rund 8,2 Millionen Euro mehr, wie Finanzdirektor Joachim Schnieders am Mittwoch in Osnabrück erläuterte.

Stephan Weil warnt bei IHK-Empfang vor Fachkräftemangel
Top

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und IHK-Präsident Uwe Goebel haben beim Neujahrsempfang der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim in Osnabrück vor den Folgen des Fachkräftemangels gewarnt. Weil nahm dabei auch Niedersachsen in die Pflicht.

Die Gesprächsrunde der Tarifverhandlungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie konnte man sich nicht einigen. Daher soll ab dem 1. Februar gestreikt werden. „Die Arbeitgeber brauchen Druck“, sagt Karin Hageböck, Geschäftsführerin der IG Metall Rheine.mehr...

Unbekannte entsorgen tote Ferkel illegal in Herzlake
Top

Die Polizei hat in Herzlake einen traurigen Fund gemacht: An einem Baum an der Straße Am Feldkamp haben unbekannte Täter zwei tote Ferkel illegal entsorgt. Dies sei laut Polizeiangaben in den vergangenen drei Jahren mehrmals in Herzlake geschehen.mehr...

Digitale Informationsbildschirme in Osnabrück aufgestellt
Top

An fünf Hauptstraßen finden sich in Osnabrück inzwischen digitale Stadtinformationsanlagen. Wer künftig auf diesen Straßen nach Osnabrück herein- oder herausrollt, bekommt nicht nur Werbeanzeigen präsentiert, sondern auch Infos und den Wetterbericht.mehr...

Allerlei Neues gibt es im Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ) in Lingen. Dabei setzt TPZ-Leiter Nils Hanraets darüber hinaus auch auf Bewährtes, aber stets mit kritischem Blick, ob nicht hier und da kleinere Anpassungen vorgenommen werden sollten.

Experten: Das Emsland ist ein Wolfsland
Top

Der Wolf ist zurück im Emsland. Doch fürchten muss sich vor dem Raubtier niemand. Das wurde jetzt auf der Versammlung des Fördervereins Imme Bourtanger Moor deutlich. Vielmehr wurde klar: Mit dem Wolf kommen auch weitere fast ausgerottete Tiere zurück.

Atomkraftgegner haben nach dem Brand in der Brennelementfabrik in Lingen einen Fragenkatalog an Umweltminister Olaf Lies erstellt. Sie laden ihn außerdem zur Demo am Samstag in Lingen ein.mehr...

Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) in Gehrden bei Hannover haben als erste Gruppe „Tage religiöser Orientierung“ im Jugendkloster Ahmsen verbracht.

Meppener Freilichtbühne erhält Ende des Jahres ein Dach
Top

Die Meppener Freilichtbühne erhält ein Dach. Die Baumaßnahme soll nach Ende der Spielzeit 2019 beginnen und bis zur neuen Saison 2020 abgeschlossen sein. Trotz des Wetterschutzes für Besucher und Akteure soll der Charakter der Naturbühne erhalten bleiben.

Osnabrücker wollen kriminelle Karrieren schneller stoppen
Top

Gerade im Jugendstrafrecht sollte nicht allzu viel Zeit vergehen, bis es ein Urteil nach Straftaten gibt. Um das zu beschleunigen, orientiert sich Niedersachsen an anderen Ländern und richtet Häuser des Jugendrechts ein. Das Erste steht in Osnabrück.

Auf dem Weg zur Schule hat sich ein Auto mit zwei jungen Frauen überschlagen. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt, ihre Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt. Nach einem Zusammenstoß mit einem Hasen verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto.

Landesbehörde für Straßenbau fehlen die Ingenieure
Top

Gerade ist der Landesetat für die Sanierung von maroden Straßen, Brücken und Radwege in Niedersachsen um 115 Millionen aufgestockt worden. Von dem Geld profitiert auch das Emsland – doch die zuständige Baubehörde leidet derzeit unter Ingenieurmangel.

„Neptune Energy“ will bohren und sparen
Top

Den bevorstehenden Beginn neuer Bohraktivitäten im Raum Hoogstede hat das Energieunternehmen „Neptune Energy“ für 2019 angekündigt. Beim Neujahrsempfang in Lingen kündigte Geschäftsführer Dr. Andreas Scheck aber auch einen Sparkurs an.


< Ältere Artikel