Willkommen!

Nur jetzt: Als Abonnent top informiert für nur 1,15 €/Woche!

Bereits registriert?

Westfalen

Erneut Schüsse auf Geldautomaten-Sprenger in Ibbenbüren

Ibbenbüren Nach der Sprengung eines Geldautomaten am Löchteweg in Ibbenbüren-Dörenthe durch bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag ist beim Polizeipräsidium Münster nun eine Mordkommission im Einsatz. Auf der Flucht hielten die mutmaßlichen Täter an der Ibbenbürener Auffahrt zur A30 in Fahrtrichtung Amsterdam mit ihrem Auto auf einen Polizeibeamten zu, der sich nur durch einen beherzten Sprung retten konnte. Anschließend soll der Beamte mehrmals auf das Fluchtauto gefeuert haben. Das berichtet die Ibbenbürener Volkszeitung.

Niederlande

Opernmusik schallt auf dem Flughafen Twente

Enschede Zum ersten Mal wird eine Oper auf dem ehemaligen Flughafen Twente in Enschede aufgeführt. Die berühmte Oper Orphée + Euridice von Gluck basiert auf der Orpheus-Mythe, wo Orphée seine Geliebte Euridice an die Unterwelt zu verlieren droht. Die Aufführungen dieser Liebesgeschichte finden am 3. bis 6. Juni mit großem Barockorchester, Chor und Solisten statt Veranstaltungsort ist der Hangar 10, des ehemaligen Flugplatzes Twente. „Diese alte Werkstatt für F16 Düsenflugzeuge bietet einen eindrucksvollen Hintergrund für die klassische Orpheus-Mythe, die in moderner Inszenierung aufgeführt wird“, heißt es vonseiten der Veranstalter.

Emsland

Spendenlauf: Wirtschaftsjunioren laufen 723 Kilometer

Lingen Zugunsten des Freundeskreises der Ukrainefahrer aus Lingen veranstalteten die Wirtschaftsjunioren (WJ) Emsland - Grafschaft Bentheim der IHK jüngst einen Spendenlauf. 112 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Unternehmen haben die Aktion unterstützt und für eine Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro gesorgt. Dieses Geld komme nun den Hilfsaktionen des Freundeskreises der Ukrainefahrer zugute, die bereits zehn Hilfstransporte mit ca. 70 Tonnen Fracht in Richtung Ukraine bringen konnten.

Emsland

Gasleitung in Lingen bei Glasfaserarbeiten beschädigt

Lingen Die Feuerwehr ist am Donnerstagmorgen zu einem Gasaustritt in Lingen gerufen. Am Brockhauser Weg war bei Erdarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden. Nach Angaben der Polizei war eine Firma damit beschäftigt, im Kreuzungsbereich Brockhauser Weg / Wilhelm-Berning-Straße Glasfaserleitungen zu verlegen.

Emsland

Emsländische Volksbank stellt ab Freitag um

Emsland Die Volksbank Lingen und die Emsländischen Volksbank in Meppen verschmelzen am Wochenende auch technisch. Das bringt Einschränkungen für die rund 100.000 Kunden mit sich. Die Bank rät, sich mit Bargeld einzudecken.

Westfalen

Unterwegs mit dem Vechtekind: Der Hexe in Tecklenburg auf der Spur

Im wunderschönen Tecklenburger Land kann man der kleinen Hexe Loki auf ihrem Hexenpfad folgen. Der Hexenpfad ist ein Wanderrundweg und prima für Familien mit etwas größeren Kindern geeignet. Insgesamt hat der Hexenpfad eine Länge von 4,5 Kilometern, die im wahrsten Sinne des Wortes über Stock und Stein gehen, sodass festes Schuhwerk auf jeden Fall sinnvoll ist.

Mit Hollandrad über die A 30 bei Hörstel
Top

Westfalen

Mit Hollandrad über die A 30 bei Hörstel

Hörstel Ein 45-jähriger Radfahrer ist am Dienstagmorgen auf der Autobahn 30 von der Polizei gestoppt worden. Er war nach eigenen Angaben schon um 4 Uhr morgens mit seinem Hollandrad in Münster losgefahren, um einen Freund in Ibbenbüren zu besuchen. Als er in Hörstel die Orientierung verloren hatte, fuhr er dort auf die Autobahn. In Höhe der Anschlussstelle Ibbenbüren-West stoppten Polizisten den 45-Jährigen gegen 7 Uhr. Sie eskortierten den Mann von der Autobahn und sprachen ihm eine Verwarnung aus.

Eine weitere große Firma zieht in den Industriepark Lingen: Die Neuenhauser Gruppe eröffnet am Darmer Esch einen Standort. Foto: Richard Heskamp (Bild )/ Heiner Wittwer (Grafik)
Top

Emsland

Neuenhauser Gruppe errichtet neuen Standort in Lingen

Lingen / Neuenhaus Eine große Neuansiedlung wird es im Industriepark Lingen geben: Die Neuenhauser Gruppe, die ihren Schwerpunkt im Maschinenbau und in der Metallverarbeitung hat, schafft einen neuen Standort. Die Gründe erläuterte der Vorstandsvorsitzende Lutz Wolf der Lingener Tagespost.

Westfalen

„Feindselige Haltung“: Flüchtlinge kritisieren Stadt Gronau

Gronau Einerseits sind die Flüchtlinge aus der Ukraine dankbar, dass sie in Gronau herzlich aufgenommen worden sind. Über 300 sind es mittlerweile, die in der Stadt Zuflucht gefunden haben.Andererseits gibt es in ihren Augen auch einiges, das nicht gut läuft, das es ihnen in ihrem Exil schwer macht, wenigstens ein Stück Normalität im Alltag zu finden.

Emsland

Emsländer sprechen über Stilllegung von Ackerflächen in Berlin

Emsland/Berlin Die russische Invasion der Ukraine führt zu Nahrungsmittelknappheit und Preissteigerungen auf der gesamten Welt. Vor diesem Hintergrund spricht sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion dafür aus, die geplante Stilllegung von vier Prozent der Ackerflächen in Deutschland ab 2023 zu verschieben, heißt es in einer Pressemitteilung. In seiner Rolle als agrar-politischer Sprecher der Union lud der regionale Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann jüngst Experten zu einem gemeinsamen Mediengespräch mit Parteichef Friedrich Merz ein, um über die Folgen zu sprechen. Nach Berlin sind auch zwei fachkundige Emsländer gekommen.

Bei dem Unfall auf der B70 in Lingen Holthausen wurde ein 71-jähriger Autofahrer aus Mettingen (NRW) lebensgefährlich verletzt. Foto: Bojer/Lindwehr
Top

Emsland

Autofahrer schwebt nach Unfall in Lingen in Lebensgefahr

Lingen Ein 71-jähriger Autofahrer aus Mettingen (NRW) wurde bei dem Unfall am frühen Montagmorgen auf der Umgehungsstraße (B70) im Lingener Ortsteil Holthausen lebensgefährlich verletzt. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Westfalen

So hat das Münsterland gewählt

Das Ergebnis der Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am Sonntag spiegelt sich auch im benachbarten Münsterland wider. Auch hier gehen die Christdemokraten als klare Wahlsieger hervor – bis auf drei Ausnahmen hat die CDU in allen Kommunen die meisten Stimmen gewonnen.

Am Montagmittag ist es auf dem Gelände der WTD 91 in Meppen zu einem weiteren Brand gekommen. Foto: WTD 91
Top

Emsland

Feuerwehr löscht brennendes Feld auf Gelände der WTD 91 Meppen

Meppen Auf dem Gelände der WTD 91 (Wehrtechnische Dienststelle für Waffen und Munition) in Meppen ist es am Montagmittag zu einem erneuten Feuer gekommen. Allerdings stehe dieses in keiner Verbindung zum Heidebrand von Donnerstag und sei deutlich kleiner, wie WTD-Sprecher Dominik Wullers gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung erklärt.

Auf dem Submissionsplatz im Landkreis Osnabrück wurden besonders wertvolle Stämme zum Kauf angeboten. Wie derzeit im gesamten Bundesgebiet wurden für die Eiche hohe Durchschnittspreise erzielt. Foto: Görlich
Top

Osnabrück

Wertvolle Laubholzstämme aus der Region kommen unter den Hammer

Osnabrück Aufgelegt in Reih und Glied, für den Käufer gut präsentiert: Waldbesitzer im Bereich des Forstamtes Weser-Ems haben auch in diesem Jahr auf der traditionellen Versteigerung bei Osnabrück wertvolle Laubholzstämme angeboten. Bei der sogenannten Submission liegen die Qualitätsansprüche an das Holz besonders hoch. „Solche Stämme finden sich im Wald nur selten und sind eine besondere Ausnahme. Weil wir dieses Holz hier bei uns besonders präsentieren und auch entsprechende Mengen vorweisen können, finden wir auch entsprechende Käufer. Meist können wir so einen höheren Erlös erzielen, als es mit einem Einzelstamm im Wald möglich wäre“, erklärt Jörg Görlich.