Willkommen!

Nur jetzt: Als Abonnent top informiert für nur 1,15 €/Woche!

Bereits registriert?

Osnabrück

Betrunkener Mann aus brennender Wohnung gerettet

Die Feuerwehr hat einen betrunkenen und schlafenden Mann in Osnabrück aus seiner brennenden Wohnung gerettet. Ein Nachbar habe den Rauch mitten in der Nacht bemerkt und an der betroffenen Wohnungstür geklopft und geklingelt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als niemand öffnete, habe er die Feuerwehr gerufen und die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses gewarnt. Die Einsatzkräfte drangen in die Brandwohnung im Dachgeschoss ein und rettete den 61-Jährigen, den sie den Angaben zufolge schlafend und alkoholisiert im Bett vorfanden. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Auf dem Submissionsplatz im Landkreis Osnabrück wurden besonders wertvolle Stämme zum Kauf angeboten. Wie derzeit im gesamten Bundesgebiet wurden für die Eiche hohe Durchschnittspreise erzielt. Foto: Görlich
Top

Osnabrück

Wertvolle Laubholzstämme aus der Region kommen unter den Hammer

Osnabrück Aufgelegt in Reih und Glied, für den Käufer gut präsentiert: Waldbesitzer im Bereich des Forstamtes Weser-Ems haben auch in diesem Jahr auf der traditionellen Versteigerung bei Osnabrück wertvolle Laubholzstämme angeboten. Bei der sogenannten Submission liegen die Qualitätsansprüche an das Holz besonders hoch. „Solche Stämme finden sich im Wald nur selten und sind eine besondere Ausnahme. Weil wir dieses Holz hier bei uns besonders präsentieren und auch entsprechende Mengen vorweisen können, finden wir auch entsprechende Käufer. Meist können wir so einen höheren Erlös erzielen, als es mit einem Einzelstamm im Wald möglich wäre“, erklärt Jörg Görlich.