Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


< Ältere Artikel Neuere Artikel >

Weil lobt: „Im Westen noch besser“
Top

100 Jahre Industrieller Arbeitgeberverband Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IAV) und das 90-jährige Bestehen der Niedersachsen Metall-Bezirksgruppe waren der Anlass für ein Fest auf Schloss Gesmold. Ehrengast war Ministerpräsident Stepahn Weil.

Firmen setzen auf E-Bike statt Transporter
Top

Feinstaub, Dieselskandal, teures Benzin – einige Handwerksbetriebe satteln um und setzen statt Firmenwagen Räder ein. Elektromobilität macht den Umstieg leichter. Zwei Beispiele aus der Region Osnabrück.

Nicht nur echte Tiere können im Zoo Osnabrück im Herbst betrachtet werden, sondern auch leuchtende. Zum bereits zweiten Mal wird der Tierpark in den Abendstunden mit Lichtinstallationen in Szene gesetzt.

Käfer fressen sich durch Fichtenwälder
Top

Milliarden von Borkenkäfern fressen sich durch die Fichtenbestände. Zehntausende Bäume werden den Insekten in der Region zum Opfer fallen, so die Prognose des Forstamts Weser-Ems. Fast verzweifelt versuchen Förster, den Schaden in Grenzen zu halten.

Auch wer sich in Sachen „katholisch“ nicht gut auskennt: Den Namen „Lourdes“ haben viele schon einmal gehört. Die Stadt ist ein der bekannter Wallfahrtsorte überhaupt. Jetzt kommt der Schrein mit Reliquien der heiligen Bernadette nach Osnabrück.

Schwarzfahren ist keine Bagatelle: Das bekommt ein Mann zu spüren, den die Staatsanwaltschaft Osnabrück mit aller Härte verfolgte und der wegen eines 5,50-Euro-Tickets Geldbußen und Gerichtskosten in vielleicht vierstelliger Höhe zu bezahlen hat.

Am kommenden Wochenende wird in Meppen gefeiert. Das lutherische Gustav-Adolf-Werk Osnabrück besteht seit 175 Jahren. Im Jahr 1832 wurde es gegründet.


< Ältere Artikel Neuere Artikel >