Schüttorf

Silas Suntrup gibt Pflege von Wildtieren auf

11 Jahre lang hat Silas Suntrup aus Schüttorf große Teile seiner Freizeit verletzten Wildtieren gewidmet – angefangen mit einem Igel, der sich unglücklich in einer Angelschnur verheddert hatte. Ob gebrochene Flügel, Dehydration, Verletzungen nach einem Katzenangriff oder verlassene Jungvögel: Für viele Grafschafter war der 24-Jährige ein fester Ansprechpartner und oft auch die erste Adresse, wenn es um verletzte Wildtiere ging. Nun endet sein Engagement an dieser Stelle. „Die Pflege der verletzten Wildtiere und gerade auch der Jungtiere ist sehr aufwendig. Ein kleines Eichhörnchen muss alle zwei Stunden gefüttert werden, auch nachts. Dafür fehlt mir mittlerweile leider einfach die Zeit“, bedauert Silas Suntrup. Etwa 300 bis 350 Tiere hat der Schüttorfer in den vergangenen Jahren aufgepäppelt, vor allem während seines Studiums konnte er vielen Tieren helfen. „Weil es ein Fernstudium war, konnte ich von zuhause aus lernen und mich zwischendurch immer wieder um Nestlinge und andere Tiere kümmern“, erzählt Suntrup.

Obergrafschaft

Sandsteinmuseum Bad Bentheim führt durch alten Steinbruch

Zum Tag des Geotops am Sonntag, 18. September, lädt das Sandsteinmuseum zu einer Wanderung in die alten Steinbrüche ein. Während der Wanderung erfahren die Teilnehmer vom Sandsteinabbau, der hier vor etwa 150 Jahren zum Erliegen kam. Zudem wird von Pächtern der Steinkuhlen und von der harten und ungesunden Arbeit der „Kuhlkerle“ berichtet. Inzwischen sind die alten Steinbrüche wieder von Wald überwuchert und bilden eine eigentümliche, besonders reizvolle Landschaft.

Schüttorf

Infoveranstaltung zum Grafschafter Carsharing in Schüttorf

Die VHS und der Landkreis Grafschaft Bentheim bieten am Dienstag, 30. August, im Zuge der Veranstaltungsreihe „Klimaschutz in der Grafschaft“ eine Infoveranstaltung zum Grafschafter Carsharing in Schüttorf an. Seit April 2021 stehen in allen sieben kreisangehörigen Kommunen vollelektrische Carsharing-Fahrzeuge zur gemeinsamen Nutzung bereit, so auch im Schüttorfer Stadtkern in unmittelbarer Nähe zum Rathaus und der katholischen Kirche Mariä Verkündigung.

Samtgemeinde Schüttorf sucht Wohnraum für Flüchtlinge
Top

Hilfe gesucht

Samtgemeinde Schüttorf sucht Wohnraum für Flüchtlinge

Die Samtgemeinde Schüttorf wendet sich mit einem Hilferuf an die Bevölkerung. Die Verwaltung sucht Wohnraum für Geflüchtete aus der Ukraine. „Insbesondere werden leer stehende Häuser oder Wohnungen als Unterkunft für längere Aufenthalte über mehrere Monate benötigt. Die entstehenden Kosten werden dabei übernommen. Außerdem werden vor allem Couchtische, Kommoden oder Sideboards, Einzelbetten sowie Matratzen, Oberbetten und Kopfkissen nachgefragt“, heißt es in einer Pressemitteilung. Weitere Güter würden momentan nicht benötigt.mehr...

Blaulicht

Unwetter: Mehrere Bäume in Gildehaus umgestürzt

Die stürmische Nacht von Sonntag auf Montag hat für mehrere Einsätze in Gildehaus gesorgt. Die Feuerwehr ist um 0.47 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf der Ecke Moorweg / Gronauer Straße alarmiert worden. Der Baum versperrte die Fahrbahn. Die Feuerwehr entfernte den Baum, dazu kam ein Landwirt den Einsatzkräften zur Hilfe. Er unterstützte die Wehr mit seinem Teleskoplader.

Schüttorf

„Tour de Fair“ zu Besuch im Weltladen Schüttorf

Die „Tour de Fair“ hat in der ersten Augustwoche Fairtrade- und Nachhaltigkeitsinteressierte auf dem Fahrrad durch das Emsland, die Grafschaft und das Münsterland geführt. Gemeinsam wurden an verschiedenen Orten Weltläden besucht. Ziel war es, auf fairen und nachhaltigen Handel aufmerksam zu machen, sich zu vernetzen und auszutauschen.

Newsletter
Corona-Virus
E-Paper