Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


< Ältere Artikel Neuere Artikel >

Beste Unterhaltung beim Lektüreabend mit Dominique Horwitz
Top

Er ist ein wahrer Tausendsassa: Der Schauspieler, Regisseur, Sänger und Autor hat in der Stadtbibliothek in Nordhorn sein neues Buch „Chanson d’Amour“ vorgestellt. Der Roman spielt in der klassisch überfrachteten Nobelwelt Weimars.

Unter dem Motto „Colorful Music“ steht am Sonntag, 9. September, im Jugendzentrum und auf dem Gelände an der Denekamper Straße zwischen 11 und 17 Uhr das Sommerfest der Musikschule mit einer großen Zahl von Ensembleauftritten auf drei Bühnen.

Sperrungen am Samstag wegen „Nordhorner Meile“
Top

Anlässlich der „Nordhorner Meile“ am Sonnabend, 8. September, werden einige Straßen in und um die Nordhorner Innenstadt für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Davon ist auch der öffentliche Nahverkehr betroffen.

Die Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden Ludwig van den Bosch und des dritten Vorsitzenden Ernst Büttner sowie Ehrungen standen kürzlich im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des DMB Mietervereins Nordhorn und Umgebung.mehr...

Das Thema Bäume zählt zu seinen Leidenschaften, daraus macht Reinhard Prüllage in seiner Ausstellung in Nordhorns Sägemühle keinen Hehl. Unter dem Titel „Gestatten, Baum!“ zeigt der Vorsitzende der Ateliergemeinschaft Sägemühle großformatige Fotografien.

Schüler fahren mit dem Job-Bus zur Berufserkundung
Top

Es dröhnt, knirscht und Späne schaben an der Scheibe entlang, wenn eine CNC-Fräsmaschine sich durch Metall frisst. So hört sich der Arbeitsplatz eines Zerspanungsmechanikers an. Das lässt sich in den Ferien erleben, wenn die Job-Busse auf Tour gehen.

Kommentar: Textilära endet erst jetzt
Top

Die Textilära prägte mehr als 100 Jahre lang Nordhorns Geschichte, doch auch das Ende der „Großen Drei“ bestimmte die Historie der Stadt. Die Altlastensanierung war alles andere als ein Selbstläufer. Ein Kommentar von GN-Redakteur Rolf Masselink.

Kommentar: Das „Nordhorner Leuchten“ kann ein Anfang sein
Top

Was bleibt von der Kundgebung gegen Rechts, zu der am Donnerstag so viele Teilnehmer vor dem Nordhorner Rathaus zusammenkamen? GN-Chefredakteur Guntram Dörr hofft auf den Beginn einer neuen Integrationsdebatte, die mit Ausländern nichts zu tun hat.

Gut 1500 Menschen lassen Nordhorn friedlich leuchten
Top

Innerhalb weniger Tage hat sich in Nordhorn ein gesellschaftliches Bündnis formiert und zu einer Kundgebung am Rathaus gegen Gewalt und Rassismus aufgerufen. Der Absage an Hetze und Rechtsextremismus folgten am Donnerstagabend rund 1500 Menschen.

Nachbarin mit Revolver bedroht: Urteil vor dem Landgericht
Top

Der Nordhorner, der seine Nachbarin mit einem Revolver bedroht hatte, ist vor dem Landgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Der Mann glaubte, seine Nachbarn würden ihn mit Mikrowellen attackieren, die unter anderem seine Genitalien verletzen.

„Mieterverein und Beratung sind heute wichtiger denn je“
Top

Als Interessenvertretung von rund 550 Mieterhaushalten sieht sich der Mieterverein Nordhorn, der jetzt zwei „alte Hasen“ verabschiedet hat: In ihrer Bilanz sagen Ludwig van den Bosch und Ernst Büttner: Verein und Beratung sind heute wichtiger denn je.

Wenn am Sonnabend der Startschuss zur 32. Nordhorner Meile fällt, dann verwandelt sich Nordhorns Innenstadt wieder in eine Sporthochburg. Nach aktuellem Stand sind in der LCN-Teilnehmerliste 1900 Anmeldungen erfasst.mehr...

Galabau setzt nach Diebstählen in Nordhorn Belohnung aus
Top

Mehrmals ist das Unternehmen Galabau Emsland im August in Nordhorn zum Ziel von Dieben geworden. Nun reicht es der Firma. Sie hat eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, wer hinter den Taten steckt.

Messe „Arbeitswelten“ in Nordhorn eröffnet
Top

Mehr als 60 Aussteller präsentieren sich bei der Jobmesse „Arbeitswelten“ in der Alten Weberei in Nordhorn seit Donnerstag. Bei der Veranstaltung erhalten Firmen und Arbeitnehmer wieder die Chance, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Altlastprojekt NINO: Den Rest soll die Natur sanieren
Top

Sie ist eines der komplexesten und langwierigsten Altlastenprojekte in Deutschland: die Sanierung des ehemaligen NINO-Textilgeländes in Nordhorn. Nach fast 20-jähriger Arbeit wird die „aktive Phase“ dieses Projekts nun beendet.

„Fair-Cup“: Mit fairen Bechern gegen Müllberge
Top

Nach Rheine und Lingen sollen die „Fair-Cups“ auch in der Grafschaft Schule machen: Mit Mehrwegbechern für Kaffee, Desserts oder Wurst sagt eine Göttinger Berufsschule Einwegbechern und Papiermüll den Kampf an.

Das „Atelier Sägemühle“ stellt Künstlertalenten mit dem Projekt „Freiraum“ Räume für eine freie, kreative Arbeit zur Verfügung. Eine Nutzerin war die Gestalterin des „Luther-Zuges“ 2017, Ileana Berning.

Als erfolgreiche und traditionsbewusste Regionalbank hat die Grafschafter Volksbank sich bei ihrer ersten Regionalversammlung den Mitgliedern präsentiert. In der Alten Weberei gab es einen Überblick über die Geschäftsaktivitäten.

Bildband: Eine Liebeserklärung an Brandlecht-Hestrup
Top

Die Heimat gibt Halt, findet Gerhard Aschermann. Knapp 25 Jahre war er Vorsitzender des Heimatvereins Brandlecht/Hestrup. Zum 25-jährigen Bestehen des Vereins hat der 78-Jährige jetzt einen Bildband erstellt.

Der Erste Kriminalhauptkommissar Jürgen Hölman wurde am Freitag offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Hölman war seit acht Jahren Leiter des Kriminalermittlungsdienstes beim Polizeikommissariat Nordhorn und seit fast 43 Jahren Polizeibeamter.

Der Verein „Bockfrosch“ wird von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur und der Stiftung Grafschaft Bentheim für drei Projekte unter dem Motto „Gewagt – Zivilcourage“ gefördert. Der Verein bietet unter anderem Kunstselbstbaupakete an.

Drei Wochen Sommerakademie: Luxus für Kammermusiker
Top

Seit Montag, 3. September, ist das Kloster Frenswegen fest in den Händen der Kammermusiker. Bereits zum 42. Mal beginnt die Internationale Sommerakademie der Kammermusik Niedersachsen. Auch die Sparkasse beteiligt sich wieder mit 25.000 Euro.

„Nordhorn leuchtet“: Hasserfüllten keinen Raum lassen
Top

Am Donnerstag vor dem Rathaus wollen Politik, Kirche und Wohlfahrtsverbände Nordhorn für Demokratie, Toleranz und freiheitliche Grundwerte leuchten lassen. Die Demonstration ist eine Reaktion auf die Ausschreitungen in Chemnitz.mehr...

GN-Kinderseite: Nach Schulumzug hat der Alltag begonnen
Top

Für die Kinder der Marienschule und der Astrid-Lindgren-Schule in Nordhorn war der Schuljahreswechsel etwas Besonderes: Sie sind in ein neues Gebäude gezogen und lernen seither unter einem Dach. Die GN-Kinderredaktion hat sie besucht.

Grafschafter Feuerwehren üben für den Katastrophenfall
Top

Die Kreisfeuerwehrbereitschaft, ein aus Abordnungen aller Grafschafter Feuerwehren gebildeter Großverband für Katastrophenfälle, hat am Wochenende in Hesepe ihre Jahresübung abgehalten. Auf die 126 Einsatzkräfte warteten anspruchsvolle Übungsszenarien.


< Ältere Artikel Neuere Artikel >