Angebot

Für nur 4 Cent pro Tag bestens informiert!

 Monatlich kündbar
Alle GN-Online-Inhalte
GN-Online-App inklusive
Bereits registriert?
Ein Höhepunkt des „Brückenleuchtens“: die Licht-Schmetterlinge am Ufer vor St. Augustinus. Foto: J. Lüken
Top

Nordhorn

Nordhorner „Brückenleuchten“ lässt Innenstadt erstrahlen

Nordhorn Die Innenstadt in Nordhorn erstrahlt seit Dienstagabend ein kleines Stück heller: Zahlreiche Lichtinstallationen auf, über und an den Brücken der Vechteinsel und einigen Uferabschnitten wurden zum ersten Mal angeschaltet und werden ab sofort jeden Abend für eine gemütliche Stimmung sorgen. Das „Brückenleuchten“ soll insbesondere in der dunklen Jahreszeit das touristische Angebot der Punschfahrten mit den Vechtebooten des VVV noch attraktiver machen.

Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat, das von einer Apotheke ausgestellt wurde. Der digitale Nachweis ist eine freiwillige Ergänzung des weiter gültigen gelben Impfheftes aus Papier. Deutschland setzt damit ein Vorhaben der Europäischen Union um. Foto: dpa
Top

Nordhorn

Impfaktion für über 30-Jährige am Samstag in Nordhorn

Nordhorn Die mobilen Teams von Landkreis und DRK bieten am Samstag, 11. Dezember, eine weitere Impfmöglichkeit an. Von 10 bis 17 Uhr wird im reformierten Gemeindehaus am Markt das Vakzin Moderna verabreicht. Dieses ist nur für Menschen ab 30 Jahren zugelassen, erläutert die Kreisverwaltung.

Nordhorn

Katholisches Jugendbüro bietet Fahrt nach Auschwitz an

Nordhorn Im April nächsten Jahres tritt eine Reisegruppe aus der Grafschaft Bentheim eine besondere Reise nach Auschwitz an. 50 Menschen im Alter von 16 bis 75 Jahren werden an dieser Fahrt teilnehmen, noch gibt es freie Plätze.

Neuauflage von „Let’s Swing For X-Mas“ aus dem Jahre 2019. Mit dabei ist auch wieder Sängerin Chananja Schulz. Foto: Wohlrab
Top

Nordhorn

Berrytones treten am 19. Dezember in Nordhorn auf

Nordhorn Die Berrytones Big Band steht am Sonntag, 19. Dezember, auf der Bühne der Alten Weberei in Nordhorn. „Christmas For Family“ lautet das Motto des ersten Auftritts an diesem Tag am Nachmittag ab 16 Uhr. Neben swingender Big-Band-Musik gibt es in unterschiedlichen Formationen auch klassische Weihnachtsklänge zu hören. Chananja Schulz, Sängerin der Band, wird durch das Programm führen.

Mit einem Kran wurde der fast 15 Meter lange Mast auf die „Jantje“ gebracht. Foto: J. Lüken
Top

Nordhorn

Neuer Mast für die „Jantje“ schwebt per Kran ein

Nordhorn Genau drei Monate lag die „Jantje“ ohne Mast an ihrem Anleger am Marktplatz in Nordhorn. Am Dienstagmittag hat das Plattbodenschiff dann endlich Ersatz bekommen. Insbesondere die letzte Etappe per Kran über die Baumwipfel auf das Schiff sorgte für viel Aufsehen unter den Passanten.

Der Satiriker Martin Sonneborn war am Montag zu Gast in der Alten Weberei und sprach vor rund 300 Besuchern. Foto: Wohlrab
Top

Nordhorn

Nordhorn erlebt eine Parteiversammlung der besonderen Art

Nordhorn Einst war er Chefredakteur des Satiremagazins „Titanic“, seit 2014 sitzt er als Bundesvorsitzender der Spaßpartei „Die PARTEI“ im Europaparlament – einer Partei „für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative“. Martin Sonneborn betreibt das politische Geschäft als satirische Unterhaltung. Das verschafft Sonneborn ein Alleinstellungsmerkmal. Denn die von ihm als „Multimediaspektakel mit lustigen Filmen und brutaler politischer Agitation“ in Szene gesetzten Parteiversammlungen dürften bundesweit die einzigen sein, bei denen die Besucher bereit sind, für den Zutritt ein nicht geringes Eintrittsgeld von 21 Euro zu zahlen. So auch am Montag in Nordhorns Alter Weberei, wo sich rund 300 überwiegend männliche Sympathisanten, Wähler und freundlich Interessierte eingefunden hatten, um den Vorträgen des Vorsitzenden Sonneborn über die Gründungsgeschichte seiner „PARTEI“ und sein Wirken im Europaparlament zu lauschen.

Symbolfoto RettungsdienstRettungswagen Feuerwehr Ochtrup
Top

Nordhorn

82-Jähriger erfasst 76-jährige Fußgängerin in Nordhorn mit Auto

Nordhorn Ein 82-jähriger Autofahrer hat am Montag eine 76-jährige Fußgängerin auf der Bentheimer Straße in Nordhorn angefahren und verletzt. Die Polizei spricht von einem schweren Verkehrsunfall. Laut Polizei soll die 76-Jährige um 14.55 Uhr die Fahrbahn unvermittelt betreten haben. Der 82-jährige Fahrer eines Renault Escape habe nicht mehr reagieren können, heißt es weiter. Die 76-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in die Euregio-Klinik gebracht.

Nordhorn

Programm der Konzertreihe pro nota für 2022 vorgestellt

Nordhorn Die Organisatoren der Konzertreihe pro nota hoffen, 2022 wieder ein abwechslungsreiches Kammermusikprogramm anbieten zu können. Geplant sind sieben Konzerte: sechs Konzerte im Manz-Saal des NINO-Hochbaus und ein Konzert im Juni im Kloster Frenswegen.

Am Telefon haben Betrüger eine Frau in Nordhorn zur Übergabe eines fünfstelligen Geldbetrages überzeugt. Symbolfoto: dpa
Top

Nordhorn

Betrüger ergaunern fünfstellige Summe von Nordhornerin

Nordhorn Mit einem vorgegaukelten Verkehrsunfall haben Betrüger über ein Telefongespräch am Freitagnachmittag eine Nordhornerin getäuscht und um einen fünfstelligen Geldbetrag gebracht. Mit einem sogenannten Verwandtentrick gelang es den Tätern der Geschädigten glaubhaft zu versichern, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte und nur gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt werden könne, teilt die Polizei mit. In Variationen dieser Betrugsmasche kann es auch um vermeintliche Enkel gehen. Während des Telefongesprächs wechselten die Gesprächsteilnehmer fortlaufend. Der Geschädigten wurden verschiedene Rollen, wie Polizeibeamte, Staats- und Oberstaatsanwalt und Richter vorgespielt.

Nordhorn

Schüler informieren mit „Bienensteinen“ über Kiesgärten

Nordhorn 20 Kilometer mit dem Fahrrad durch das Nordhorner Stadtgebiet und mehr als 20 angesteuerte Vorgärten: Das ist die Bilanz einer kleinen Aktion der Imker-AG des Gymnasiums Nordhorn, die bereits Anfang November verschiedene Kiesgärten im Bereich der Kreisstadt zum Ziel hatte. Dabei haben acht Schülerinnen und Schüler über die negativen Folgen dieser Form der Gartengestaltung informiert.

Die Euregio-Klinik in Nordhorn ist eines von neun Krankenhäusern im niedersächsischen Versorgungsgebiet 4 mit einer neurologischen Station. Foto: J. Lüken
Top

Nordhorn

Keine zusätzlichen neurologischen Stationen in der Region

Nordhorn Neun Standorte kümmern sich im Versorgungsgebiet 4 in Niedersachsen um akute Schlaganfallpatienten. Das Gebiet erstreckt sich von Oldenburg im Norden bis nach Osnabrück im Süden. Eingebunden ist auch die Euregio-Klinik in Nordhorn.

Die Anpflanzung von Laubbäumen soll die Stadt auf Antrag der Grünen jetzt in Privatgärten in Nordhorn fördern. Symbolfoto: dpa
Top

Nordhorn

100 kostenlose Bäume für 100 Nordhorner

Nordhorn 100 Bäume zu jeweils 100 Euro das Stück für 100 Nordhorner - dieser Antrag von Reinhard Prüllage für die Bündnisgrünen im Verkehrs- und Umweltausschuss fand jetzt über die politischen Grenzen hinweg eine breite Mehrheit. Lediglich die CDU enthielt sich der Stimme.

Nachkriegstechnik wie dieser Eicher-Schlepper, der hier beim Feldtag 2017 mit einem Kreiselschwader seine Runden dreht, sollen das Schwerpunktthema des Historischen Feldtags 2022 werden. Foto: J. Lüken
Top

Nordhorn

Treckerclub will mit Feldtag 2022 den Neuanfang wagen

Nordhorn Nach fünfjähriger Pause soll es im kommenden Jahr wieder einen Historischen Feldtag in Nordhorn geben. Der Treckerclub Nordhorn will am 13. und 14. August einen Neustart der beliebten Oldtimerschau wagen. Unter dem Motto „Technik der 50er Jahre“ soll es einen Feldtag geben, der laut Veranstalter „nicht mit seiner Größe, hoffentlich aber mit dem altbewährten Charme überzeugt“.

Der Weihnachtsmarkt in Nordhorn – hier eine Aufnahme aus der Zeit vor Einführung der Maskenpflicht – wird zunächst fortgesetzt. Foto: Hille
Top

Nordhorn

Nordhorner Weihnachtsmarkt geht weiter

Nordhorn Der Weihnachtsmarkt in Nordhorn geht weiter. „Gemeinsam mit den Ausstellern haben wir uns entschieden, ihn nicht abzubrechen“, teilte VVV-Geschäftsführer Matthias Bönemann am Montagnachmittag auf GN-Anfrage mit. „Wir haben Gastronomie und Ausstellern die Fortführung freigestellt. Die überwiegende Mehrheit hat sich dafür ausgesprochen, ihn auch unter einer 2G-plus-Regelung fortsetzen zu wollen“, so Bönemann. Alle Entscheidungen seien aber zunächst unter Vorbehalt getroffen worden, „da am Dienstag eine neue Verordnung vom Land erwartet wird, die ab Mittwoch umgesetzt werden muss“, erklärt Bönemann.

Nordhorn

Christian Ehring brilliert in gut besuchter Alten Weberei

Nordhorn Er ist derzeit einer unserer Besten im Politkabarett: Christian Ehring, ein breit grinsendes, mit dem Florett fechtendes erprobtes Schlachtross des deutschen Kabaretts alter Schule, das noch nicht das Handtuch geworfen hat und über dessen elegant untergejubelte Entlarvungen du lächelst, bis du merkst, dass du selbst gemeint bist. In seinem neuesten Soloprogramm hatte er sich die Corona-Welt mit all ihren gesellschaftlichen Verwerfungen vor die Brust genommen und plauderte – scheinbar improvisierend (einschließlich GN und Vechte) – in der Alten Weberei drauflos, in der Tonlage zwischen munter und nachdenklich; auch am Klavier mit akzentuierten Chansons ein Könner. Eine solche Tour d’Horizon braucht, um nicht zu zerflattern, einen Leitfaden, der die Themenvielfalt zusammenhält: Maskenabsurdität, CDU, Home Office, Putin, Klimawandel, Massentourismus, Bahnfahrten, technologischer Fortschritt, Rente, Duftgeschenke für Männer zu Weihnachten, Jugendsprache, Querdenker usw.

Das Landgericht Osnabrück hat einen 19-jährigen Nordhorner wegen vorsätzlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Nötigung zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Foto: Hausfeld
Top

Nordhorn

Körperverletzung und Nötigung: Zwei Jahre Haft für Nordhorner

Nordhorn/Osnabrück Wegen vorsätzlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Nötigung hat das Landgericht Osnabrück einen 19-jährigen Nordhorner zu einer Einheitsjugendstrafe von zwei Jahren verurteilt. Mit einbezogen wurden dabei zwei vorherige Urteile des Amtsgerichts Nordhorn vom 11. August 2020 und vom 3. März 2021.

Der Büffel Bruno freut sich über den Besuch der Vögel – ganz im Gegensatz zum Rest der Herde. Illustration: Corinna Günauer
Top

Nordhorn

Nordhorner schreibt Kinderbuch über kulturelle Unterschiede

Nordhorn Der Büffel Bruno lebt zufrieden in seiner Herde – doch eines Tages landen Vögel auf den Rücken der Büffel. Bruno freut sich darüber. Die Vögel leisten ihm Gesellschaft und er gibt ihnen Futter und Sicherheit. Doch die anderen Büffel versuchen, die Vögel zu verscheuchen. Warum nur, fragt sich Bruno und versteht die Welt nicht mehr.