Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


< Ältere Artikel

Die betroffenen Eichen in der Jahnstraße werden Stück für Stück abgetragen. Foto: Hille
Top

Mitarbeiter des Bauhofes haben am Dienstagvormittag damit begonnen, Eichen an der Jahnstraße in Nordhorn zu fällen. Die Bäume sind von einem Pilz befallen und waren laut Stadt nicht mehr zu retten.

Martin Sonneborn tritt in Nordhorn auf. Foto: privat
Top

Martin Sonneborn tritt am Dienstag, 31. März, in der Alten Weberei in Nordhorn auf. Dort steht der Satiriker, Journalist und Europaabgeordneter mit seinem Programm „Krawall & Satire“ auf der Bühne. mehr...

Ab Freitag können sich die Besucher der Gesundheitsmesse „Balance“ in der Alten Weberei zum 12. Mal über Themen wie Beauty, Gesundheit, Ernährung oder Fitness informieren. Das Foto stammt aus dem Jahr 2018. Archivfoto: Konjer
Top

Zum mittlerweile 12. Mal findet in der Alten Weberei Nordhorn die Gesundheitsmesse „Balance“ statt. Es gibt wieder viele Aussteller, Fachvorträge und Aktionen rund um die Themen Gesundheit und Wellness.

Keine Veränderung gibt es an der Spitze der KAB St. Marien Nordhorn. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung hat auf ihrer harmonischen Generalversammlung im Konradhaus mehrere Mitglieder wegen langjähriger Treue ausgezeichnet.mehr...

Über den Beginn der Abrissarbeiten an der ehemaligen NINO-Brücke freuen sich (von links) Bürgermeister Thomas Berling, Michael Maas von GMP, Peter Tautz (NINO-Sanierungsgesellschaft) und Stadtbaurat Thimo Weitemeier. Foto: Konjer
Top

Am Nordhorn-Almelo-Kanal ist mit dem Abbruch der früheren NINO-Werksbrücke begonnen worden. Ein Neubau soll sie ersetzen und eine der einst wichtigsten Radwegeachsen in Nordhorn wieder herstellen. Daneben soll der Bau neuer Wohnungen ermöglicht werden.

Bei der Mahnwache zum Gedenken der Opfer und deren Angehörigen in Hanau waren rund 500 Menschen auf dem Marktplatz in Nordhorn. Foto: Kemper
Top

Am Sonntag fand auf dem Marktplatz der Alten Kirche in Nordhorn eine Mahnwache zum Gedenken der Opfer und deren Angehörigen in Hanau statt. Etwa 500 Menschen kamen und schwiegen gemeinsam.

Mit einem erneuten Galerie-Konzert wollen die Nordhorner Musikschule und die Städtische Galerie Anfang März an die Erfolge ihrer bisherigen Gemeinschaftsveranstaltungen anknüpfen.

Verschiedenen Sichtweisen auf die Kosten von Geld gab es beim 14. Kommunalfrühstück, zu dem der Bereich Freie Berufe und Institutionen der Grafschafter Volksbank seine Öffentlichen Kunden ins Kompetenzzentrum Wirtschaft in Nordhorn eingeladen hatte.

Die Schülervertretungen der drei Nordhorner Berufsbildenden Schulen veranstalteten in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) zum wiederholten Mal eine erfolgreiche Blutspendeaktion in der Schule. 420 Schüler nahmen teil.mehr...


< Ältere Artikel