Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


< Ältere Artikel

ARCHIV - 27.03.2020, Schleswig-Holstein, Geesthacht: Eine Mitarbeiterin eines Labors überführt einen trockenen Abstrich eines molekularbiologischen Tests auf das SARS-CoV-2-Virus in eine Flüssigkeit. (zu dpa „Labore: Mangel an Materialien und Mitarbeitern“) Foto: Daniel Bockwoldt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
Top

Grafschaft In der Grafschaft Bentheim gibt es am Mittwoch 23 neue Infektionen mit dem Corona-Virus und einen weiteren Todesfall. Das geht aus der Statistik des Landkreises hervor. Damit werden im Zusammenhang mit dem Virus insgesamt 40 Todesfälle genannt. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis nach Angaben des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes sinkt jedoch. Er liegt am Mittwoch bei 80,9, am Dienstag lag es noch 89,7.

Eine wunderbare Aussicht bei bestem Sonnenschein über den Dinkelsee und die Lise Meitner Gebäude in Neuenhaus genoss im November GN-Fotograf Werner Westdörp.
Top

Nur ein kleiner Teil der Fotos, die unsere Fotografen mit in die Redaktion bringen, kann in der Zeitung und auf GN-Online erscheinen. Einmal im Monat präsentieren sie daher ihre Lieblingsmotive in einer Bildergalerie.

Auch Grafschafter Arbeitgeber schenken dieses Jahr bunt. Foto: Werner Westdörp
Top

Grafschaft Zum kommenden Weihnachtsfest sorgen einige Arbeitgeber mit einem Grafschaft-Gutschein für strahlende Gesichter unter ihren Mitarbeitern. Besonders zum Ende dieses herausfordernden Jahres möchten sich Unternehmen bei ihren engagierten Mitarbeitern bedanken. Nicht zuletzt, weil auf die traditionelle Weihnachtsfeier verzichtet werden muss, nutzen einige Unternehmen dazu den Grafschaft-Gutschein als Alternative. In diesem Rahmen wurden bereits über 100.000 Euro umgesetzt. „Wir freuen uns, dass der Grafschaft-Gutschein auch von hiesigen Arbeitgebern als attraktive Geschenkidee angenommen wird.

Grafschaft/Cloppenburg Hunderte Landwirte haben am Dienstag ihren mehrtägigen Protest gegen die Preispolitik des Lebensmitteleinzelhandels fortgesetzt. In Cloppenburg blockierten nach Polizeiangaben rund 100 Traktoren die Zufahrt zu einem Zentrallager des Discounters Lidl. Im benachbarten Emstek beteiligten sich den Angaben zufolge 20 Traktoren an der Blockadeaktion.

Coronatests im Schüttorfer Labor LADR Laborzentrum Nord-West. Corona-Tests eines Arbeitstages.
Top

Grafschaft Es gibt zwei weitere Todesfälle im Landkreis, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stehen. Das geht aus der Statistik der Kreisverwaltung am Dienstag hervor. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 39.

Sollte ein Adventskalender selbstgebastelt sein?
Top

Grafschaft Egal ob klassisch mit Schokolade gefüllt oder besetzt mit allerhand anderen Dingen, darunter Spielzeug, Bier und Gewürze bis hin zu Hygieneprodukten - ab dieser Woche dürfen Kinder wie Erwachsene wieder Türchen für Türchen des Adventskalenders öffnen. Während manch einer sein Exemplar einfach an der Supermarktkasse kauft, gehört es für den anderen zur Weihnachtszeit dazu, selber 24 kleine Geschenke zu einem Adventskalender zusammenzustellen. Wozu gehören Sie?

Landrat Uwe Fietzek und Erfo-Geschäftsführer Hauke Schmidt vor dem Gebäude, das der Landkreis als Impfzentrum nutzen möchte. Foto: Landkreis
Top

Grafschaft Der Landkreis Grafschaft Bentheim schlägt nach eigenen Angaben eine ehemalige Produktionshalle (Musternäherei) der Firma Erfo an der Paulstraße in Nordhorn als Impfzentrum vor. Am Montagabend habe es einen wichtigen Austausch mit Hilfsorganisationen über den Betrieb des Impfzentrums gegeben, heißt es in einer Mitteilung. Diese erklärten laut Kreisverwaltung unmittelbar ihre Bereitschaft, am Aufbau und Betrieb des Impfzentrums mitzuwirken.

Die Agentur für Arbeit hat ihre neuesten Zahlen vorgelegt. Symbolbild: dpa
Top

Grafschaft Im November ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn erneut gesunken. In der Grafschaft Bentheim gab es mit 2212 Arbeitslosen insgesamt 152 Personen oder 6,4 Prozent weniger als im Monat Oktober. Die Arbeitslosenquote beträgt ebenfalls 2,9 Prozent. Auch im Emsland liegt die Arbeitslosenquote bei 2,9 Prozent.

Die Sonne spiegelt sich im Wasser des Neuenhauser Stadtgrabens – für Werner Pogorzelski war dies jüngst nicht nur die perfekte Szenerie für ein malerisches Foto. Vielmehr erinnerte sich der Neuenhauser auch daran, dass an diesem Ort einst eine Badeanstalt stand.
Top

Täglich erreichen die GN viele schöne Fotos, die Leser in der Grafschaft geschossen haben. Die Aufnahmen sind so zahlreich, dass wir nicht alle abdrucken können. Hier ein Überblick einiger dieser Bilder aus den vergangenen Tagen.

Berlin Der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann hat im Rahmen der Solidaritätskampagne „#WeStandBYyou“ der Menschenrechtsorganisation „Libereco“ die Patenschaft für den politischen Gefangenen Siarhei Liazhenka übernommen. „Vom Deutschen Bundestag in Berlin sind es gerade einmal 700 Kilometer bis nach Belarus. Dass dort - mitten in Europa - friedlich Demonstrierende wie Siarhei Liazhenka teils monatelang eingesperrt werden, erschüttert mich zutiefst. Ich fordere für Siarhei Liazhenka und die anderen politischen Gefangenen die sofortige und bedingungslose Freilassung“, sagt Stegemann.

Mit der neuen Corona-Verordnung des Landes wird auch die Maskenpflicht in Nordhorn weitergeführt. Archivfoto: Westdörp
Top

Grafschaft Mit der ab 1. Dezember gültigen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sollen die Kontakte nochmals beschränkt und damit die Infektionsmöglichkeiten weiter reduziert werden. Insbesondere bei der Maskenpflicht steuert der Landkreis laut einer Mitteilung mit einer neuen Allgemeinverfügung nach und benennt konkrete Orte in der Stadt Nordhorn.mehr...

Der Schutzstatus, den die Wölfe in Deutschland genießen, ist kaum zu verändern, ist sich Experte Stefan Nilles sicher. Symbolfoto: S. Konjer
Top

Grafschaft Auf Einladung der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises haben sich Fachleute und Interessierte zu einer Online-Konferenz zum Thema Wolf getroffen. Mittelpunkt der Veranstaltung war ein Vortrag vom Leiter des Wolfsbüros in Hannover. Für die Online-Konferenz in der vergangenen Woche hatten sich rund 50 Interessierte angemeldet. Moderiert wurde sie von Carl Hesebeck, Bezirksförster und freier Journalist. Erster Kreisrat Dr. Michael Kiehl begrüßte die Teilnehmer. Der Wolf sei in anderen Regionen des Landes schon länger ein Thema und die Problematiken nicht neu, doch jetzt sei auch die Grafschaft Bentheim betroffen.

So könnte nach Ansicht des Landes Niedersachsen die Einrichtung und Aufteilung eines Impfzentrums aussehen. Foto/Grafik: Land Niedersachsen
Top

Grafschaft Rauchzeichen sind bislang beim Landkreis Grafschaft Bentheim noch nicht aufgestiegen bezüglich der Standortsuche für ein Corona-Impfzentrum. „Sobald alles unter Dach und Fach ist und wir zudem das Go des Landes haben, gibt es die entsprechende Informationen“, ließ die Pressestelle am Montag auf GN-Anfrage verlauten.

ARCHIV - 27.03.2020, Schleswig-Holstein, Geesthacht: Eine Mitarbeiterin eines Labors überführt einen trockenen Abstrich eines molekularbiologischen Tests auf das SARS-CoV-2-Virus in eine Flüssigkeit. (zu dpa «Labore: Mangel an Materialien und Mitarbeitern») Foto: Daniel Bockwoldt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
Top

Grafschaft Der Landkreis Grafschaft Bentheim verzeichnet am Montag einen weiteren Corona-Todesfall. Die Gesamtzahl der Todesfälle in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung steigt damit auf 37. Das Kreishaus meldet zudem drei bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie liegt bei 1556. In Quarantäne befinden sich 847 Personen, als genesen gelten 1235 Grafschafter. Der Inzidenzwert für den Landkreis nach Angaben des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes liegt am Montag bei 90,4.


< Ältere Artikel
Corona-Virus
E-Paper

GN-App im Google-Play-StoreGN-App im Apple-StoreGN-E-Paper als html5-VersionGN App im Amazon Appstore