22.06.2018, 11:50 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Werbekampagne gegen „rüpelhafte“ Touristen in Amsterdam

Belästigungen durch Touristen nehmen in der Amsterdamer City immer weiter zu. Mit in der Öffentlichkeit urinierenden Männern, Betrunkenen, Müll und Lärm werden die Anwohner konfrontiert. Jetzt soll eine Kampagne gegen das „rüpelhafte“ Benehmen helfen.

Im Rotlichtviertel De Wallen mitten in Amsterdam benehmen sich Touristen aus dem In- und Ausland besonders häufig daneben. Foto: dpa

© picture alliance / dpa

Im Rotlichtviertel De Wallen mitten in Amsterdam benehmen sich Touristen aus dem In- und Ausland besonders häufig daneben. Foto: dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus