Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.03.2019, 17:36 Uhr

Tage der offenen Tür bei der Universität Twente in Enschede

Die Universität Twente hat viel zu bieten – behauptet die Universität Twente. Was das genau ist, will sie an gleich vier Tagen der offenen Tür präsentieren. Vom 14. bis 16. März dreht sich an der Uni alles um Beratung und Tipps für angehende Studenten.

Tage der offenen Tür bei der Universität Twente in Enschede

Weitere Informationen zu diesem „noch viel mehr“, beispielsweise zu den 20 Bachelor- und 37 Masterstudiengängen, gibt es an den Tagen der offenen Tür. Foto: Universität Twente

Enschede Studieren nahe der Heimat und trotzdem im Ausland, in einem internationalen Umfeld und auf Englisch. Ein klassisches Universitätsstudium gepaart mit Zukunftstechnologien und Vertiefungen wie Data Science und Robotics. Ein großzügiger Campus mit exzellenter technischer Ausstattung – das und noch viel mehr ist die staatliche Universität Twente (UT) in Enschede, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität.

Weitere Informationen zu diesem „noch viel mehr“, beispielsweise zu den 20 Bachelor- und 37 Masterstudiengängen, gibt es an den Tagen der offenen Tür. Vom Donnerstag bis Samstag (14. bis 16. März) dreht sich an der Uni in Enschede alles um Beratung und Tipps für angehende Studenten.

Das „T“ in der Abkürzung UT könnte anstelle von Twente auch für technisch stehen. Denn in der Gründungszeit vor über 50 Jahren wurden dort ausschließlich technische Studiengänge angeboten. Auch heute spielen (moderne) Technologien noch eine große Rolle an der UT, jedoch werden sie mit Natur- und Gesellschaftswissenschaften verknüpft.

Ob fortschrittliche oder kreative Technologien, Gesundheitswesen, IT oder Chemie, Management oder Kommunikation – in Enschede streben knapp über 10.000 Studenten aus aller Welt einen international anerkannten Abschluss in innovativen Studiengängen an. Weitere Infos sowie Anmeldungen online unter www.utwente.nl.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!